Der Schamanismus

Der Schamanismus ist eine psychische Technik des Kontaktes mit der  "nicht-alltäglichen Wirklichkeit" mit dem Zweck einen Dienst an der Gemeinschaft oder am Einzelnen zu verrichten: Diagnose, Heilung oder Botschaft. 

Der Core Schamanismus, bedeutet Kern-Schamanismus und darin sind jene Techniken enthalten, die von allen Kulturen angewandt werden und die heute in den meisten schamanischen Zirkeln verwendet werden. Schamanismus ist an keine religiösen Vorstellungen gebunden, noch handelt es sich dabei um eine Religion.

Die 20 heiligen Kräfte des Medizinrades sind Tore, die den Menschen die Erfahrung der Einheit möglich machen.

Seit jeher werden Räder oder Kreise verwendet, um Wege und Weisen des Universums zu lehren. Nichts wird linear gesehen, denn die Vorstellung von Linearität wird als Illusion betrachtet. Es gibt weder Anfang noch Ende - lediglich der Bezugspunkt kann sich ändern.

Das Leben in Kreisen kennen zu lernen, bietet uns die Möglichkeit wahrzunehmen, wie alle Lebensformen in uneingeschränkter Verbindung miteinander stehen: sie fließen, verändern, erweitern sich, um alle Formen aller Dinge mit Schönheit zu berühren. So sind alle Räder miteinander verbunden und jede Position am Rad entspricht einer der 4 Hauptrichtungen oder der 4 Nebenrichtungen. Jeder dieser Richtungen werden bestimmte Qualitäten und Merkmale zugeschrieben.

Bei jedem Medizinrad halten die Hauptrichtungen die Energie des Kreises, und die Nebenrichtungen holen die Energien in den Kreis und schicken sie wieder aus ihm hinaus. Im Medizinrad können mehrere Räder übereinander gelegt werden. Sie ermöglichen es uns ein Tor zu potentiellen Erkenntnissen zu öffnen, die uns über das lineare Denken weniger zugänglich wären.

"Nahe den Bergen klingt der Felsboden hohl unter den Schritten. Er sagt Dir: "Denk daran, die Erde ist eine Trommel. Wir müssen sorgsam auf unsere Schritte achten, um im Rhythmus zu bleiben!" So sei es.

  • Der Schamane

    Der Schamane

    Schamanen sind "Seher" mit besonderer Kraft und können willentlich einen veränderten Bewusstseinszustand erreichen. Innerhalb dieses Zustandes reisen sie in nichtalltägliche Welten, um dort für sich und den Klienten Wissen und Kraft zu erlangen.

  • Grundzüge des Schamanismus

    Grundzüge des Schamanismus

    Der Begriff Schamanismus stammt aus Zentralasien, genauer gesagt aus der tungusischen Sprache und bedeutet: "Einer, der mit Hitze und Feuer arbeitet!" Die Hitze, die Wärme und die Stärke des Herzens und das Feuer, die Kraft und die Umsetzung des Geistes!

Impressum | © Copyright 2006-2014 Katharina Linhart | Wienergasse 2, A-2380 Perchtoldsdorf | +43 664 3851238 |

Katharina Linhart – schamanisch praktizierende Energetikerin
„Ich sehe Dich.“