Letterhead
 
Suche
Ansuz, die 1. Rune

Ansuz, die 1. Rune

Ansuz kann die Entfaltung neuen Lebens verheißen, wenn die inneren Weichen auf Empfangen eingestellt sind. Dieses Empfangen bezieht sich vor allem auf Werte und deren Ausdruck sowie den eigenen Tiefen, da diese Rune den Drang unbewussten Antrieb mit bewusster Erkenntnis zu vereinbaren, symbolisiert.

In diesem Selbststudium erwartet Dich

Die 1. Rune im Zyklus der Selbsttransformation: ANSUZ

Achtest Du auf die Zeichen und Botschaften von außen?

  • Die Rune Ansuz inkl. der Deutung ob aufrecht oder am Kopf stehend
  • Die magischen & körperlichen Wirkungen
  • Die Querverbindungen und die traditionelle Bedeutung
  • Die Welt der Mineralien:
  • Die Welt der Pflanzengeschwister:
    • die Heilkräuter: Lavendel, Purpurwinde, Fliegenpilz,
    • der Baum: die Esche
    • das ätherische Öl: Zitrone
  • Die Welt der Tiere:
    • die Fylfia: der Wolf
  • Die Welt der Menschen:
  • Die Welt der feinstofflichen Ebenen:
    • das Element Luft
    • der Gott Odin (Wotan)
    • die Welt der Musik
  • Der Schlüssel zur Rune
  • Die Wege zwischen den 9 Welten
  • Die Zuordnungen zu den 8 Magieformen
  • Der Runenschirm
  • Das Runenasana & das Runenzeichen
  • Die Geschlechterreihe
  • Das Meditationsthema
  • Die Tarot Zuordnungen
  • Die I Ging Zuordnung

Transformationsthemen

  • Das Schlüsselwort ist hier: empfangen
  • Entfaltung neuen Lebens verheißen
  • Unbewussten Antrieb mit bewusster Erkenntnis vereinen
  • Aufruf zur Erforschung der eigenen Tiefen, um das Alte auszuwaschen
  • Gedanken - und Absichtshygiene
  • Der Ritt auf den 4 Winden
  • Die Wege zwischen Ego und Geist ebnen
  • Reichtums- und Sexualmagie
  • Kontakt mit den Ahnen
  • Befreiung von Abhängigkeiten
  • Konflikte/Kommunikation/gewaltfreie Kommunikation
  • Die Auflösung und die Zeichen erkennen

Die Runenabende der Selbsttransformation können ohne Vorkenntnisse im Selbststudium erfahren werden.

Erhalt des Selbststudiums

  1. Schicke mir bitte via mail Deinen Namen und Deine Postanschrift für den Kopf der Honorarnote zu.
  2. Du kannst den Kaufen-Button nutzen, um direkt zu buchen. Sollte Dein Browser diesen Vorgang nicht unterstützen, sende mir bitte ein E-Mail an  mit dem link des Angebots.
  3. Bitte gib mir Bescheid, ob Du via Paypal oder via Banküberweisung den Betrag begleichen magst.
  4. Eine Honorarnote (PDF) für die Vorauskassazahlung wird Dir via Email im PDF-Format zugeschickt. 

Kosten

Preis:
€58,00 inkl. 20% USt. für die Option des Selbststudiums via Audiomitschnitte inkl. PDF. Skripten. (Zahlbar vorab auf Rechnung per Überweisung bzw. Paypal (€60,80 inkl. der Paypal-Gebühren).

Im Selbststudium erlernen?

Mit einem Klick auf den Button öffnet sich Dein E-Mail-Programm mit dem Bestelltext.

Studium bestellen  

Klienten aus der Schweiz, die an einem Selbststudium Interesse haben, bitte ich um Verständnis, dass die €14,50 Bankspesen seitens der Schweiz, in die zugesendete Honorarnote mit einberechnet werden, sollte nicht über ein ausländisches Konto oder via Paypal der Betrag beglichen werden.

Der Audio-MP3-Mitschnitt für das Selbststudium  ist ein per Mikrophon während der Abendveranstatung aufgenommenes Audiofile im MP3-Format mit 128kBit Datenrate, das sich über handelsübliche MP3-Player (Hardware und Software) wiedergeben lässt. Die Audio-MP3-Datei steht üblicherweise innerhalb eines Werktages gezippt (in einem ZIP-File) als Download zur Verfügung – der Link zum Download wird in einer eigenen E-Mail übermittelt. Die Größe des ZIP-Files beträgt rund 1MB/min Aufnahmezeit. Als ZIP Datei lässt sie sich nur am PC herunterladen und entzippen. Möchte der Mitschnitt am Handy angehört werden, ist dies nur via MP3 Format möglich. Bitte bei der Bestellung des Selbststudiums kundtun, welches Format gewünscht ist.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2022 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner