Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Aufgestiegene Meister

Aufgestiegene Meister

Aufgestiegene Meister sind Lichtwesen und arbeiten mit ihren speziellen Fähigkeiten und Aufgaben an der Integration der Menschheit in die neue Dimension.

Diese Wesenheiten haben selbst auf der Erde gelebt, sind ihren Erfahrungsweg gegangen, wobei auch sie die Lektionen des Lebens erlernen mussten, und haben ihr Karma gelöscht. Sie kennen daher das Leben auf der Erde, kennen menschliche Probleme, Stolperfallen und Verstrickungen auf dem Weg zur Einheit. So können sie uns bei der Entfaltung unseres Bewusstseins hilfreich zur Seite stehen und von einer höheren Ebene/erleuchteten Ebene mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis wirken.

Im ersten Buch Moses steht zu lesen: "Macht euch die Erde untertan!" Ursprünglich bedeutet das, werdet zu Meister und Meisterinnen der Erde/der Materie und zwar im Sinne der Schöpfung und nicht gegen sie. Mit Hilfe der Meister können wir uns zu den Wesen entwickeln, die wir wirklich sind - können den göttlichen Funken in uns zum Leuchten bringen.

Nicht alles ist die Wahrheit, was als wahr dargestellt wird. Nicht alles, was leuchtet, ist Licht. Die Wahrheit kann erkennen, wer reinen Herzens ist. Das Licht kann erkennen, wer sieht. Doch den Weg kann nur weisen, wer ihn auch kennt. Im Lichte eines Meisters leuchtet der Weg heller. Ist der Schüler bereit, wählt er den Weg der Meisterschaft, so tritt der lehrende Meister auf den Plan.

Aufgestiegene Meister und ihre Grundbedeutungen

  • Arya Tara: Zufluchtnahme, liebevolle Aufnahme, vollständig entwickelte weibliche Energie
  • Ashtar Sheran: Neue Lichtdimension, Leitet Lichtschiffe in anderen Dimensionen
  • Djwal Khul:  Wissen um Deine Seele, Selbstvertrauen, Gelassenheit, Durchhaltevermögen, Wissen um die Astrologie, Brückenkopf zu den Pflanzen Devas
  • El Morya: Selbstvertrauen, Urvertrauen, Schutz, Leichtigkeit, dienende Macht
  • Eolia: Erleuchtete Form von Saint Germain, Streben nach Vollendung
  • Hilarion: Die eigene Raumfreiheit, Erkennen der Lebensaufgabe, Hinwendung und Konzentration, Heilung, die eigene und kosmische Wahrheit, Verbindung zu Deinem Höheren Selbst
  • Isis: Das Wissen des Ankhs in sich tragend, Eingeweihe der Sexualmagie, Ganzheit und Trost schenkend
  • Jesus Christus: Erlösung, bedingungslose Liebe, Hinwendung, Akzeptanz, Wertschätzung, Lösung von unerlösten Vater-und Autoritätsthemen, sich von fremden Autoritäten befreien
  • Karmischer Rat: Vereinigung, in dem einige aufgestiegene Meister dienen, die Karma Masters stehen für Gerechtigkeit
  • Konfuzius: Selbst-Entwicklung, Menschlichkeit, die Ordnung herstellen, Mitmenschlichkeit, Gerechtigkeit
  • Kwan Yin: Eine Bodhisattva, Barmherzigkeit und Mitgefühl, Kontrolle gehen lassen
  • Kuthumi: Friedfertigkeit, Erdung, Geduld, die eigenen Gaben entdecken, das innere Kind
  • Lady Nada: Bedingungslose Liebe, Dankbarkeit, Hingabe, Loslösung von Vergangenem und Neubeginn, Selbstbeherrung, Körperlichkeit, Sinnlichkeit
  • Lady Portia: Gerechtigkeit, Aussteigen aus Be-und Verurteilungen von sich und anderen, Einweihung
  • Lady Rowena: Meisterin der Freiheit, Toleranz, Selbstwert, Gegensätzliches erfahren und verbinden
  • Laotse: Mäßigkeit, Wissen, Innere Erfahrung
  • Maha Cohan: Abgrenzung, Nein-sagen, Schutz, Rückzug, Verstrickungen erkennen, Hören der inneren Stimme, Göttliche Intelligenz, Spiegelgesetze
  • Maitreya: Goldener Frieden, Führung auf dem rechten Pfad, Wegbereiter des goldenen Zeitalters, Erwecken von Wissen, Manifestationen
  • Maria: Segen, Erneuerung, Schutz, Anteilnahme, Hingabe, Wertschätzung
  • Melchizedek: Das spirituelle Gesetz der Anziehung, die Heilige Geometrie, Vertrauen, Zugang zu dem mystischen Kulten des Alten Ägypten
  • Pallas Athene: Selbstbewusstsein, Blüte, Fülle, Reife, Wonneweib
  • Pythagoras: Verschlüsselung/Entschlüsselung, mathematische Gesetze
  • Saint Germain: Umwandlung, Transformation, Lösung aus emotionalen Verwicklungen, Objektivität entwickeln, den freien Willen und die freie Wahl anerkennen, Glaubenssätze durchbrechen
  • Sananda: Weiterentwicklung von Jesus Christus, Türöffner zum Herzen, Übermittlung, Irdische Belastungen gehen lassen
  • Sanat Kumara und Venus: Bekämpfer der inneren Dämonen, Visionen, Blockaden überwinden, Neue Zeitqualität, Pflanzenmagie
  • Serapis Bey: Inkarnierter Engel, Klarheit und Reinigung, Aufstiegsflamme, Die 7 Heiligen Vokale, Klärung und Reinigung des Energiekörpers
  • Thot: Wissender des atlantischen Wissen, Erfinder der Hieroglyphen, Erfinder von Sprache und Schrift, Schreiber beim Totengericht, Assozationen mit dem Mond
  • Die weiße Bruderschaft: Mission des Lichts, Aufzeiger der ewig gültigen Gesetze und Wahrheiten, Das göttliche Wesen Mensch mit seinen Gaben initieren
  • Die geistige Hierachie

    Die geistige Hierachie

    Der Aufbau, das Wirken und die Lehren der geistigen Hierarchie sind sehr umfangreich. Die geistige Hierarchie besteht seit Anbeginn der Zeit. In allen Zeitaltern wirkte sie mit und durch den Menschen.

  • Die 12 göttlichen Strahlen

    Die 12 göttlichen Strahlen

    Die 12 göttlichen Strahlen wirken auf die einzelnen Chakren, indem sie eine Bewusstseinserweiterung bewirken, sind jedoch nicht mit den 12 Chakren identisch. Die Strahlen sind mit ihren Aspekten die Verbindung zum Göttlichen, ein Beweis dafür, dass wir niemals die Verbindung zu Gott verlieren konnten.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen