Letterhead
 
Suche
Ausbildung: Ahnen – Verbündete im Dies- und Jenseits

Ausbildung: Ahnen – Verbündete im Dies- und Jenseits

Die Ahnen können Kraft und Stütze sein, wenn Thematiken geklärt und Vergebung und Raum für Akzeptanz gegeben sind. Jede/r von uns, hat Ahnen und auch die eigenen Eltern werden als Ahnen bezeichnet. Oft sind Streit, Unverständnis oder Verurteilungen an der Tagesordnung, wenn ich ihnen nicht die Ehre Erweise oder ihnen den Platz zustehe, der ihnen gebührt.

Begleite die Dir liebgewonnen Menschen auf ihrem letzten Weg ins Licht und gib ihnen das letzte Geleit. Erlaube Dir die Seele freizulassen, damit sie sich zurück ins Licht gebärt. Lass die Magie des Räucherns und die Kraft der Gesänge an Deiner Seite sein, um loszulassen und voller Liebe freizugeben.

Hole Dir über die imaginäre Nabelschnur alle Aspekte, die zu Dir gehöre zurück, gib jedoch auch ab, was nicht mehr länger zu Dir gehört und du vielleicht übernommen hast.

Vergebung, Verzeihen, Loslassen, Akzeptanz und Wertschätzung sind die Schlüsselwörter, um Frieden zu schließen und jedem Ahnen/jeder Ahnin den Platz zu geben, den er/sie innehat.

Mit der Ahnensprechzeremonie können die alten Fäden oder der berühmte rote Faden, der sich seit Generationen durchzieht, getrennt werden und Raum für Frieden geschaffen werden.

Jeder Familie hat ein Clantier, dass sich oft in Wappen oder auf Tellern widerspiegelt oder auch in Erzählungen einen Platz findet. Komm in Kontakt mit dem Clantier Deiner Herkunftsfamilie und kläre Aspekte, die noch offen sind. Lass auch dieses Tier bei der nachtotlichen Begleitung den Weg in die Wolkenhalle ebnen.

Schreibe in Deiner persönlichen Akasha Chronik Vereinbarungen, die erfüllt sind oder aus denen Du aussteigst um, und gib über Rückgaberituale voller Liebe, Wertschätzung und Respekt alte übernommene Thematiken zurück.

Wir müssen täglich sterben, damit wir nicht sterben, wenn wir sterben!

Ausbildungsinhalte des Intensivworkshops: Ahnen – Verbündete im Dies- und Jenseits

Die Ahnen und ihre Bedeutung

  • Ahnenkulte
  • Die Nabelschnur

Tod und Sterben und darüber hinaus

  • Sterberitus
  • Bestattungsrituale

Sarg oder Urne

  • Grabkräuter
  • Totenpflanzen

Totemismus

  • Dein Clantier
  • Clantiere aus der Sun Bear Tradition

Atem – der Hauch des Lebens

  • Der Polaritätsatem
  • Die Kleine Tod Atmung

Das aurische Ei

  • Die 6 kosmischen Gesetze
  • Loslassen

Werden – Vergehen – Wiedergeburt

  • Die Sterberituale
  • Die Seele nach Hause geleiten

Der Weg nach Hause

  • Erdgebundene Seelen
  • Anhaftungen

Reiningungsrituale

  • Die Magie des Räucherns
  • Die Kraft der Gesänge

Die Ahnensprechzeremonie

  • Auflösung des roten Fadens
  • Gebete, Gesänge und Anrufungen

Nachtotliche Begleitung

  • Höhere, lichte Wesen als Unterstützer
  • Die Wolkenhalle

Kontaktaufnahme mit Verstorbenen

  • Rückgaberituale
  • Verbindungsschnüre auflösen

Die Akasha Chronik

  • Umschreiben Deines Lebensbuches
  • Aussteigen aus Vereinbarungen

Ausbildungsleiterin

Kosten

Preis:
€530,00 inkl. 20% USt pro Modul. Zahlbar vorab auf Rechnung per Überweisung bzw. Paypal (zuzüglich der Paypal-Gebühren: €534,00). Teilzahlungsoption: €90,00 inkl. USt. für 6 Monate.

  Nächster Termin mit Buchungsmöglichkeit

Anfahrt und Parkplatz

Im Zentrum ist Kurzparkzone von 1,5h. Kostenlose Parkplätze am Burgparkplatz (den roten Schilder BURG nach der Autobahnabfahrt folgend) oder Schrägparker bei der Spitalskirche. Siehe Anfahrtsplan inkl. Wegbeschreibung 

Veranstaltungsort

Praxis „wirkende Kraft“, Wienergasse 2 in 2380 Perchtoldsdorf

Verpflegung

Während des Kurses stelle ich Süßes und Salziges zur Verfügung, ebenso wie Tee und Wasser. Wer möchte kann sich um 0,50€ einen Nespresso Kaffee herunterlassen. 

Mittagspausen finden zu folgenden Zeiten statt: an allen 3 Tagen jeweils von 13.00-14.30

Zu Mittag gibt es nach Absprache, vor Beginn des Kurses, 2 Optionen: Entweder wir machen einen Pot Luck: Jeder bringt etwas mit, was wir untereinander teilen. Es können Suppen, Aufläufe, Strudel usw. gewärmt werden bzw. Nudeln für Pasta gekocht werden, oder wir gehen an allen 3 Tagen zum Heurigen, wo ich vorab reservieren würde.

Selbstverständlich steht jedem frei, auch etwas anderes in der Mittagspause zu tun.

Sitzgelegenheiten und Hausschuhe

Es stehen euch Sitzpolster, Decken und Hausschuhe zur Verfügung. Wer ein Yoga Sitzkissen mitnehmen möchte, kann dies selbstverständlich tun, ebenso wie eigene Hausschuhe/Socken oder Trinkflaschen.

Mindestteilnehmeranzahl um die einzelnen Module stattfinden zu lassen, sind 4 Teilnehmer.

Klientinnen und Klienten aus der Schweiz werden die zusätzlichen €14,50 Bankspesen in der Vorauskassarechnung mit einberechnet, sollte nicht via Paypal bezahlt werden. 

ÜbernachtungsmöglichkeitenPensionen und Hotels der Marktgemeinde Perchtoldsdorf 

Feedback

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2022 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner