Letterhead
 
Suche
Bänderschneiden

Bänderschneiden

Das schamanische Bänderschneiden ist ein sehr massiver Prozess, da dies eine energetische Operation in der Aura darstellt.

Wir besitzen spirituelle, feinstoffliche Organe, die vielseitig eingesetzt werden können. Eines davon (neben dem dritten Auge) ist die Nabelschnur. Jeder Mensch besitzt eine solche, und im deutschen Sprachgebrauch ist sogar ein Rest von Wissen vorhanden, wenn der Ausspruch "an etwas hängen" in diesem Zusammenhang gesehen wird.

Die Nabelschnur entspringt unserem Nabel, auch in spiritueller Hinsicht. Von dort aus können wir sie erwecken und gebrauchen. Es ist ein energetisches Organ, mit dem viele verschiedene Dinge ausgeführt werden können.

Im Laufe unseres Leben bauen/bilden wir die unterschiedlichsten Nabelschnüre zu Personen/Situationen und verbinden damit bewusst und sehr unbewusst uns mit diesen Personen oder Situationen. Daraus resultierend kann sich ein Gefühl von Manipulation oder Abhängigkeit ergeben.

Das schamanische Bänderschneiden ist eine einschneidende Arbeit und wird nur dann durchgeführt, wenn das "normale Bänderschneiden" (das energetische Durchtrennen von Verbindungsschnüren zwischen einzelnen Menschen) nichts genutzt hat.

Der Unterschied zum energetischen Bänderschneiden ist, dass die bestehende Beziehung/Verbindung sich drastisch verbessert oder sich ein Neubeginn einstellt, oder aber die Beendigung einer Beziehung in der bekannten Form und ein neues Positionieren darstellen.

 

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2022 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner