Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Channeln

Channeln

Channeling kommt aus dem Englischen (to channel) und bedeutet "leiten, hindurchleiten oder kanalisieren."

Channeling ist das Übermitteln von Botschaften aus überpersönlichen/übersinnlichen Be-reichen durch eine Person, die sich für diese Sphären öffnet und als „Kanal“ oder „Medium“ zur Verfügung stellt.

In historischen Dokumenten, die bereits seit dem alten Ägypten überliefert sind, finden sich viele Beispiele für diesen Prozess. Mit der Hilfe unterschiedlichster Wesenheiten ist es möglich Inspirationen zu erhalten und eine Kommunikation mit einer Ebene jenseits der physischen Existenz aufzubauen.

Channeling bedeutet in letzter Instanz, dass jeder Mensch zum Kanal wird für die eigene innewohnende Göttlichkeit (dem Höheren Selbst), zu den Händen und dem Mund Gottes wird sozusagen, und nicht nur, ein Medium für fremde Wesen zu werden.

Wenn mit Wesenheiten Kontakt aufgenommen wird, so ist es unabdingbar die Wesenheiten hinsichtlich Ihres Lichtes zu prüfen. Viele dunkle Wesenheiten nutzen das erwachte Interesse der Menscheit, um sich als Licht zu tarnen und den Menschen, der mit ihnen in Kontakt tritt zu manipulieren. Durch die 3-malige Aufforderung "Zeig mir Dein Licht!" muss jede Wesenheit ihr wahres Selbst repräsentieren. Ist es dunkel oder manipulativ so sind Fratzen erkennbar, manchmal mit einem unangenehmen Geruch einhergehend.

Lichte Wesenheiten bieten ihre Hilfe ausnahmslos freiwillig an und zwingen uns nie das eine oder andere zu tun. Auch sind Ihre Hilfestellungen immer als Optionen und nie als Forderungen zu verstehen und sind auch dementsprechend formuliert. Der freie Wille des Menschen wird von den lichten Wesenheiten ausnahmslos respektiert und der Mensch wird in seiner Entwicklung liebevoll unterstützt.

  • Zu channelnde Wesenheiten

    Zu channelnde Wesenheiten

    Channelings sind das Sprachrohr und die Möglichkeit der göttlichen Mitarbeiter, Engel, spirituellen Meister, außerplanetarischen Wesenheiten (geistige Führung eines Planeten Bodenoberposten, etc.) sich aus den feinstofflichen Ebenen in der physischen Ebene der 3. Dimension (= Menschenreich) verständlich zu machen, auszudrücken und ihre Botschaften zu verbreiten.

  • Kosmische Gesetze

    Kosmische Gesetze

    ... Durch alle Zeiten ist der EWIGE GEDANKE, und der GEDANKE ist das WORT, und das WORT ist die TAT, und diese drei sind EINS im EWIGEN GESETZ, und das GESETZ ist bei GOTT, und das GESETZ IST GOTT. ALLE DINGE sind GESCHAFFEN durch das GESETZ, und ohne ES ist nichts GESCHAFFEN, was vorhanden ist. Im WORT ist LEBEN und STOFF, das FEUER und das LICHT. LIEBE und WEISHEIT sind EINS zur ERLÖSUNG ALLER. Und das LICHT scheint in der Finsternis, und die Finsternis verbirgt es nicht. Das WORT ist das Eine LEBENSSPENDENDE FEUER, und durch Sein LEUCHTEN wird es zum FEUER und LICHT in jeder Seele, die in die Welt tritt...

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen