Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Das Ausdruckszentrum

Das Ausdruckszentrum

Das Ausdruckszentrum ist die Manifestation von Wort und Handlung, denn hier gilt es die Energie in Materie umzuwandeln, da alle Lebensprozesse in Richtung des Ausdrucks streben. Hier erfolgt die Energieumwandlung/Metamorphose und Sprache in allen Facetten, wie Worte, Mimik, Gestik und Werke findet hier seinen Niederschlag.

Die 11 Tore des Ausdrucks

um zu wissen und sich zu zentrienen benötigt man 

  • Klarheit, Zusammenhalt, Angemessenheit und Gegenwärtigkeit

um zu kooperieren bedarf es

  • Sammlung

um zu verstehen bedarf es

  • Präzision, Wirkung und Identifikation

um den Sinn zu verstehen bedarf es

  • Anregung, Fortschritt und Umsicht

Die 11 Stimmen des Ausdrucks

  • Ich weiß
  • Ich denke
  • Ich glaube
  • Ich erlebe/fühle
  • Ich versuche
  • Ich habe
  • Ich erinnere mich
  • Ich kann einen Beitrag leisten
  • Ich führe
  • Ich bin jetzt
  • Ich experimentiere

Definierter Ausdruck

Im Licht

  • Sind sehr überzeugend
  • Können sich gut Gehör verschaffen
  • Sie können einen kommunikativen Beitrag, der auch eine Wirkung hat, leisten

Im Schatten

  • Es gilt darauf zu achten, dass nicht der aktuelle Kontext überhört wird, da man dann nicht verstanden wird
  • Achte darauf anderer nicht zu unterbrechen und für Ihren Ausdruck zu viel Raum in Anspruch zu nehmen

in der Übertreibung

"Ich spreche und handle auch dann, wenn es nicht angebracht ist!"

in der Unterdrückung

"Um nichts falsch zu machen, tue und spreche ich gar nichts mehr!"

Offener Ausdruck

Im Licht

  • Guter Zuhörer
  • Man kann sich gut auf anderer einstellen und sich in deren Sprache ausdrücken
  • Können gut auf den jeweiligen Kontext eingehen und sensibel Dinge manifestieren, die gefragt/gebraucht sind

Im Schatten

  • Gefahr zu viel oder zusammenhanglos zu sprechen, oder ganz zu verstummen

in der Überkompensation

"Ich spreche ständig, weil ich sonst zu wenig Aufmerksamkeit bekomme!"

im Komplex

"Ich kann mich nicht passend ausdrücken, und werde daher nicht wahrgenommen!"

Weisheit des komplett offenen Ausdruckzentrums

  • Die Freiheit, sich nicht ausdrückt zu müssen
  • Kein Handlungsdruck, wenn der Kontext nicht passt
  • Die Fähigkeit zuzuhören
  • Anpassungsfähigkeit in Ausdruck und Handlung an das was gebraucht wird
  • Vielseitgkeit und Vielfältigkeit im Ausdruck
  • Auf das Gegenüber eingehen können
 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen