Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Der Zauber der Raunächte und die Magie des Räucherns

Der Zauber der Raunächte und die Magie des Räucherns

Die Raunächte werden mit 21.12., der Wintersonnenwende oder auch Julfeier bzw. Thomasnacht eingeläutet, beginnen jedoch erst mit dem 24./25.12 und dauern bis zum 5./6. Jänner des neuen Jahres der Epiphania (Erscheinung) bzw. dem Drei-Königstag. In diesen 12 Nächten spiegelt sich das gesamte kommende Jahr wider und sie galten als die perfekte Zeit um Träume zu deuten zu orakeln und sein Leben neu zu ordnen.

Diese Zeit hat eine ganz spezielle spirituelle Bedeutung, denn die Schleier zwischen den Welten sind sehr dünn und es ist eine höchst mystische Zeit. Traditionell war es auch üblich, Räucherrituale durchzuführen, um Haus und Hof zu reinigen, Dämonen fernzuhalten und Krankheitserreger zu vernichten.

Das Wort Weihnacht kommt vom mittelhochdeutschen Wort wihe nahten = geweihte Nächte. Es erinnert uns daran, dass es um mehrere Nächte geht, denn die Raunächte stammen aus einer Zeit, in der in Nächten und nicht in Tagen gezählt wurde.

Unsere Ahnen und Alten orakelten in jeder Nacht, da jede Nacht für ein kommendes Monat im nächsten Jahr steht. Hierfür wurde alles beobachtet und mit allen Sinnen wahrgenommen, vom Wetter bis zum Zwischenmenschlichen. Alles was passierte hatte eine Bedeutung oder wurde versucht zu interpretieren, wobei sogenannte Wandlungstage hier nochmals helfend zur Seite standen.

Tauche in die geweihte Zeit ein, um die Raunächte für die Vorbereitung des kommenden Jahres zu nutzen. Reinige Dich von altem Ballast und nimm Kontakt mit Deinen Ahnen auf.

Die 12 Heiligen Nächte 2020

Der Name "Raunächte" geht wohl auf das mittelhochdeutsche Wort "Ruch" (haarig) zurück stellt einen Bezug zum Tierfell her, aber es kommt auch vom „Raunen“.

In diesen Nächten wurden vielerorts Rituale und Zeremonien rund um das Vieh durchgeführt, sowie Maskenumzüge zur Vertreibung der bösen Geister abgehalten, bei denen auch Felle verwendet wurden.

In diesen Nächten zieht die „Wilde Jagd“ umher, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Verborgene Triebfedern werden offensichtlich. Unrecht, das geschehen ist, tritt zutage und verlangt nach Ausgleich.

In diesen 12 Nächten spiegelt sich das gesamte kommende Jahr wieder, und es ist die perfekte Zeit um Träume zu deuten, zu orakeln und sein Leben neu zu ordnen. Das Jahr wird durch alle Tierkreiszeichen wiedergespiegelt - von den Fischen bis zum Widder, wobei einzelne Tage auch für gewisse Abschnitte im Leben stehen. Diese Zeit hat eine ganz spezielle spirituelle Bedeutung, denn die Schleier zwischen den Welten sind sehr dünn bzw. ist es eine höchst mystische Zeit.

Traditionell war es auch üblich, Räucherrituale durchzuführen, um Haus und Hof zu reinigen, Dämonen fernzuhalten und Krankheitserreger zu vernichten. Hierzu wurden vor allem einheimische Kräuter, wie Bilsenkraut, Salbei, Holunderrinde oder Fichtenharz verwendet. Später übernahm vorzugsweise der Pfarrer oder der Hausherr unter Verwendung von Weihrauch die traditionellen Räucherungen.

Neben Räucherungen war es üblich, Haus und Hof zu reinigen, um sich für das neue Licht und das neue Jahr bereit zu machen, Dämonen auszutreiben und Unheil abzuwenden.

Workshopleiterin

Katharina Linhart

Kosten

Preis:
€132,00 inkl. 20% USt. für den Workshop bzw. für die Option des Selbststudiums via Audiomitschnitte inkl. PDF. Skripten. (Zahlbar vorab auf Rechnung per Überweisung bzw. Paypal (zuzüglich der Paypal-Gebühren).

Nächster Termin

  • Der Zauber der Raunächte und die Magie des Räucherns (Vorarlberg) am 13.11.2020

    Der Zauber der Raunächte und die Magie des Räucherns (Vorarlberg) am 13.11.2020

    Diese Zeit hat eine ganz spezielle spirituelle Bedeutung, denn die Schleier zwischen den Welten sind sehr dünn und es ist eine höchst mystische Zeit. Traditionell war es auch üblich, Räucherrituale durchzuführen, um Haus und Hof zu reinigen, Dämonen fernzuhalten und Krankheitserreger zu vernichten. Tauche in die geweihte Zeit ein, um die Raunächte für die Vorbereitung des kommenden Jahres zu nutzen. Reinige Dich von altem Ballast und nimm Kontakt mit Deinen Ahnen auf.

Übernachtungsmöglichkeit

vor Ort in Bludenz 

Schlosshotel Dörflinger www.schlosshotel.cc

Hotel Einhorn www.hotel-einhorn.at

Kontakt Susanne Dörflinger für Verfügbarkeit und Preise susi.doerflinger@schlosshotel.cc  - T 05552 63016 - M 0664 88 622898

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2019 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen