Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Die Aura-Farben

Die Aura-Farben

Je mehr Lichtkraft der Mensch durch spirituelle Lebensführung und Hingabe an hohe Ideale entwickelt, desto schöner werden die Farben seiner Aura sein.

Bei genauerer Betrachtung erkennt man, dass es eine Grundfarbe der Aura gibt, welche in etwa der charakterlichen Beschaffenheit des Menschen entspricht. Darauf aufgelagert sind die Farben der momentanen Stimmung oder Emotionalität. Letztere Farben sind in andauernder Bewegung- Strömungen, Turbulenzen, Zunahme und Abnahme der Intensität, Wellen und Vibrationen.

Jede Farbe hat ihre entwickelten (leuchtende) und ihre unentwickelten (dunkle, matte) Tönungen: Klare, kräftige, lichtvolle Töne in der Aura zeigen positive Qualitäten an, wie Eifer, Kraft und Willensstärke. Matte, dunkle und dumpfe Töne zeigen Mangel an Kraft und Stabilität.

Mit Hilfe der Numerologie lässt sich ein Aurenbaum erstellen, um die mitgebrachten Stärken zu analysieren und mit Hilfe der Farben bewusster zu leben.

Bedeutungsmöglichkeiten der Aurafarben

Rot

Aktivität, Lebensfreude, Energie, Wut, Aggression, Nervosität, Streitsucht, Erdung

Rot als Stimmungsfarbe deutet auf Vitalität, Extrovertiertheit, Wohlbefinden und Glück hin. Es kann ebenso auf sexuelle Energien hinweisen. (Sinnlichkeit, Lebendigkeit, Aggression)

Gelb

Spiritualität, häufiges Arbeiten auf der Mentalebene, viele Gedankengänge, Geistesklarheit, Wissen, Wissenschaft, Zerstreuung

Gelb als Stimmungsfarbe erscheint immer dann, wenn sich jemand konzentriert und geistig anstrengt. Lesen, Schreiben und sonstige Tätigkeiten, die Konzentration erfordern, sowie jede Aktivität der linken Gehirnhälfte haben eine gelbe Aura zur Folge. Gelb erscheint sehr schnell und löst sich rasch wieder auf- ein Ausdruck der Schnelligkeit unserer Gedankenmuster. (Kreativität, Geist)

Orange

Gefühle, Gesundheit, Lebensfreude, Kraft, Sexualität, Kreativität, Humor

Orange als einzige Stimmungsfarbe lässt auf Gefühle und Emotionen schließen. Wenn die Farbe klar und angenehm ist, bedeutet das Ehrgeiz, eine positive Lebenseinstellung und Einfühlsamkeit gegenüber anderen Menschen. Ein trübes Orange deutet auf Egoismus und Stolz hin.

Grün

Heilkraft: in therapeutischen Berufen ist diese Farbe sehr verbreitet. Erdgebundenheit, Liebe zur Natur, Kreativität, Hoffnung, Neid, Heimtücke, Ausdauer

Grün als Stimmungsfarbe kann auf ein niedriges Energieniveau und einen Nachholbedarf an Schlaf hinweisen. Wenn die gesamte Aura von Grün durchflutet ist, verhält sich ein Mensch distanziert und zieht sich von anderen zurück. (Schlaf ist dann wichtig!) Ein sehr dunkles Grün ist ein Zeichen für Unehrlichkeit und Falschheit. Ein sehr lichtes helles Grün deutet auf heilende Energien hin. (Heilen, Liebe zur Natur) Wenn Grün und Blau gemeinsam in einer Stimmungsaura erscheinen, deutet das auf Einfühlsamkeit und intuitive Fähigkeiten hin.

Blau/Indigo

Fürsorge, Nähren, Menschlichkeit, Heilung, Intuition, Mütterlichkeit, Einfühlsamkeit, Geborgenheit, Melancholie, Traurigkeit, Treue, Ruhe, Stagnation, Blockaden, Stabilität

Blau als Stimmungsfarbe verweist auf Integrität, Sensibilität, eine positive Lebenseinstellung und den Wunsch sich weiterzuentwickeln. Ein tiefes Blau weist auf Spiritualität und Inspiration hin. (Lehrer, Reisender, Weisheitssucher)

Indigo als Stimmungsfarbe ist ein Zeichen für spirituelles Bewusstsein. Der betreffende Mensch stellt tiefgründige Fragen und entwickelt seinen eigenen Glauben oder seine eigene Philosophie.

Violett

Spiritualität, Intuition, Lehren, Hellsichtigkeit, Magie, Spirituelle Entwicklung

Violett als Stimmungsfarbe ist typisch für Menschen, die einen festen Glauben haben und ihre Spiritualität entwickeln. Violett erscheint normalerweise an den Rändern einer Aura und erfüllt sie selten ganz (Bischöfe tragen violette Talare um ihre spirituelle Berufung zu unterstreichen)

Weiß

Spiritualität, Reinheit, Selbstlosigkeit, Erleuchtung mit Gold oder Silberpunkten, Sucht, Freiheit

Weiß als Stimmungsfarbe erscheint, wenn ein Mensch intuitive Einsichten hat.

Rosa

Materialismus, Zielorientierung, harte Arbeit, Verliebtheit, Sentimentalität, Naivität

Rosa als Stimmungsfarbe erscheint, wenn ein Mensch liebevoll, freundlich und warmherzig ist.

Braun

Raucher, Geld, Wirtschaft, Fleiß und Ausdauer aber auch Krankheit, Geiz

Braun in der Stimmungsaura lässt erkennen, dass ein Mensch in einer bestimmten Situation die dominierende Rolle übernehmen möchte, ihm das jedoch aufgrund seiner Negativität nicht gelingt. Kleine braune Stellen können auf Erdverbundenheit, aber auch auf starre und enge Ansichten hindeuten. Solche Menschen haben einen begrenzten Horizont, sind nicht an neuen Ideen und Handlungsmöglichkeiten interessiert und sehr stark auf sich selbst bezogen. Sie können andere langweilen, da sie sich nur für sich selbst interessieren und nur über ihre Lieblingsthemen sprechen möchten.

Grau

Blockaden, Angst, Verwirrt- sein, Krankheit

Grau als Stimmungsfarbe deutet auf Trägheit oder Niedergeschlagenheit hin. Es verweist auf einen Mangel an Phantasie und auf traditionelle, wenig aufregende, bisweilen sogar langweilige Ansichten. In Stresssituationen kann diese Farbe ebenfalls aufscheinen.

Schwarz

  • Rot und Schwarz= Hass, Grausamkeit und starke Bosheit.
  • Schwarz und Gelb= schlechte Gedanken.
  • Schwarz und Grün= Neid, Geiz und Treuelosigkeit. Angst, Hysterie, Fremdenergie, Energie-Lecks

Schwarz hat immer eine sehr negative Bedeutung, ins besonders wenn es als Stimmungsfarbe erscheint. In der Regel vermischt es sich mit anderen Farben, die dann die Negativität näher bestimmt.

Silber und Gold

Silber: Intuition, Idealismus, Träumerei, VisionenGold: unbegrenztes Potential

Silber und Gold kommen als Stimmungsfarbe selten vor. Sie lassen erkennen, dass ein Mensch inspirierende oder intuitive Ideen hat, die gut durchdacht werden müssen, ehe sie verwirklicht werden. Manchmal bedeutet es auch, dass ein Mensch plötzlich einen äußerst brillanten Einfall hat.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen