Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Die Profile

Die Profile

Das Profil – der Modus nach dem wir funktionieren – ist die Linienkombination von bewusster und unbewusster Erde/Sonne. Das Profil selbst gibt Aufschluss in welchem Modus „Bewusstheit“ produziert wird. Die Bewusstheit, die entsteht wenn reines Bewusstsein in Materie inkarniert bzw. sich mit Materie/Form verbindet. (Das Yang im Yin)

Persönliche Profile: 1/3, 1/4, 2/4, 2/5, 3/5, 3/6, 4/6

Bei den 7 persönlichen Profilen (die Persönlichkeitslinie (blaue Zahl) ist niedriger als die Designlinie (orange Zahl) und es geht immer um einen persönlichen Prozess.

Der Körper (D – das Unbewusste) ist hier schon weiter als die Persönlichkeit. Die Persönlichkeit (P – die bewussten Anteile) hinken dem körperlichen Bewusstsein immer hinterher, da die Persönlichkeit mit den eigenen körperlichen Ereignissen sehr beschäftigt ist, da sie diese erst verarbeiten muss.

Dadurch kann es sein, dass bei den persönlichen Profilen etwas schief geht, oder der Eindruck entstehen kann, dass sie „mehr wollen als sie können“. Dadurch wird das Ursache Wirkungsprinzip verkehrt: Zuerst Wirkung entfalten und dann den Ursachen auf den Grund gehen, weil diese erst durch die Wirkung sichtbar werden. Da diese Profile in der Mehrheit sind, wird unsere Welt immer schneller, da das Problem zuerst geschaffen wird, um danach zu überlegen wie es gelöst werden kann. Das Motto der persönlichen Profile lautet: „Probieren geht über studieren!“

Gäbe es die persönlichen Profile nicht, würde unsere Welt stagnieren. Alles würde perfekter, jedoch auch langweiliger werden, da es irgendwann nichts mehr zu tun gäbe, nichts mehr zu lerne oder zu verbessern. Persönliche Profile agieren aus dem Unbewussten, da dieses schon weiter ist, und die bewusste Persönlichkeit muss Bewusstwerdungsprozesse überspringen.

Am stärksten und archetypischsten ist dieser Prozess bei den 1/3 Profilen zu beobachten, da beide Linien im persönlichen Trigramm liegen, Die erstlinige Persönlichkeit erhält ihre Grundlagen durch Körperliches ausprobieren, und ist damit so beschäftigt, dass transpersonal wenig wahrgenommen werden kann.

Transpersonale Profile: 5/1, 5/2, 6/2, 6/3

Bei diesen Profilen ist sich die Persönlichkeit bewusst, dass der Körper, das Unbewusste noch nicht so weit ist. Ihre transpersonale Fähigkeit ergibt sich daraus, dass sie in der Lage sind solide vorzugehen. Dadurch erhalten sie auch den Vertrauensvorschuss, weil das „timing“ stimmt. Das Motto der transpersonalen Profile lautet: „Erst die Grundlagen, dann die Verbreitung – ohne Grundlagen keine Verbreitung!“

Beide Profiltypen spielen also bestens zusammen, denn beide brauchen das jeweils andere und die Maya (die Illusion in der wir leben) wird dadurch lebendig.

Juxtaposition Profil: 1/4

Dieses Profil ist zutiefst harmonisch, was aber nicht heißt oder bedeutet dass es friktionsfrei mit der Außenwelt abläuft. Es bedeutet, dass die Persönlichkeit bereit ist, genau jene Grundlagen nach außen zu tragen, die auch schon reif sind. Dieses Profil ist sehr fixiert und macht auch keine Experimente – just in time, Schritt für Schritt und immer „auf Zug“. Dieses Profil ist sowohl in seiner Geschwindigkeit, in seinem Rhythmus und in seiner Haltung sehr fixiert.

 

  • 1/3 Kühner Veränderer

    1/3 Kühner Veränderer

    Mut Neues Auszuprobieren: Ich habe den Mut Neues zu probieren, um Verbesserungen oder Veränderungen zu erreichen. Dabei finde ich auch heraus, was nicht funktioniert. Fehlschläge kann ich gut verkraften, weil diese Teil des Veränderungsprozesses sind. Sie sind auch die Basis meines reichen Erfahrungswissen

  • 1/4 Kühner Netzwerker

    1/4 Kühner Netzwerker

    Kontaktfreudiger Netzwerker: Ich bin stark verbunden mit meiner Herkunft und den Gemeinschaften, in denen ich aufgewachsen bin und für die ich arbeite. Ich kommuniziere gerne und trage dazu bei, dass sich Informationen verbreiten und Verbindungen aufgebaut werden. Die Sozialisierung, die ich erhalten habe, ist ein wichtiger Teil meines Wesens.

  • 2/4 Selektiver Netzwerker

    2/4 Selektiver Netzwerker

    Selektive Passioniertheit: Wenn mich etwas interessiert kann ich dem sehr passioniert nachgehen. In meinen Netzwerken bin ich engagiert und leiste einflussreiche Beiträge. Um mich meinen Passionen ungestört widmen zu können, ziehe ich mich gerne auch immer wieder zurück.

  • 2/5 Selektiver Problemlöser

    2/5 Selektiver Problemlöser

    Meisterschaft & Perfektion: Ich verfüge über sehr spezielle Talente, die ich gerne perfektioniere. In anderen kann das sehr hohe Erwartungen auslösen. Ich bin aber nur bereit diese zu erfüllen, wenn sie meinen Talenten und Vorlieben entsprechen, denn auf meinem Gebiet kann ich zur Koryphäe werden.

  • 3/5 Erfahrener Problemlöser

    3/5 Erfahrener Problemlöser

    Troubleshooter Qualitäten: Ich erlebe und probiere in meinem Leben vieles. Das verschafft mir einen reichen Erfahrungsschatz. Bei Problemstellungen kann ich daher auch sehr unkonventionell vorgehen. Denn oft sind Probleme nur durch neue Herangehensweisen zu bewältigen.

  • 3/6 Erfahrenes Vorbild

    3/6 Erfahrenes Vorbild

    Veränderung durch Erfahrenheit: Ich habe in meinem Leben schon viel erlebt und ausprobiert. Dies hilft mir, um individuelle Wege zu finden, die auch Vorbildwirkung haben können. Ich trage dadurch zu Veränderungen bei, da ich Neues verkörpere und dies auch für andere sichtbar wird.

  • 4/1 Einflussreiche Autorität

    4/1 Einflussreiche Autorität

    Gefestigte Autorität: Ich habe die Fähigkeit für Gemeinschaften zum verlässlichen Mittelpunkt zu werden, da ich in meinem Tun und Verhalten gefestigt bin. Dies macht mich zu einem Fels in der Brandung und zu einer sicheren Autorität auf meinem Gebiet.

  • 4/6 Einflussreiches Vorbild

    4/6 Einflussreiches Vorbild

    Einfluss durch Überblick: Um einen objektiven Überblick zu bekommen, betrachte ich die Welt gerne aus der Vogelperspektive. Aus dieser Position heraus entwickle ich im Laufe des Lebens meine individuellen Fähigkeiten, und kann so für andere zum einflussreichen Vorbild werden.

  • 5/1 Weise Autorität

    5/1 Weise Autorität

    Lösungskompetenz: Ich verstehe es aufgrund der soliden Beherrschung der Grundlagen praktische Lösungen, die für viele Menschen nützlich sind, anzubieten. Mein Interesse ist es, Lösungen möglichst weitreichend und allgemein gültig verfügbar zu machen.

  • 5/2 Weises Talent

    5/2 Weises Talent

    Expertenschaft: Ich verstehe es auf einem Gebiet, dem ich mich verschrieben habe, zum gefragten Experten zu werden. Ich bin wählerisch darin, wem ich meine praktischen Lösungen anbiete. Denn nur wer meine spezialisierte Expertise erkennt, wird mein Talent zu schätzen wissen.

  • 6/2 Vorbildhaftes Talent

    6/2 Vorbildhaftes Talent

    Vorbildhaftigkeit: Mir ist meine Authentizität sehr wichtig, denn nur auf dem Gebiet, das mir entspricht, kann ich als Vorbild wirken und meine besonderen Talente einbringen. Durch meine individuelle Hingabe mache ich Neues in der Welt sichtbar, und trage so als Leitstern zu Veränderungen bei.

  • 6/3 Vorbildhafter Veränderer

    6/3 Vorbildhafter Veränderer

    Innovationskraft: Mein Interesse gilt innovativen und neuen Dingen, die ich durch meine Individualität mitgestalte. Ich treibe neue Entwicklungen voran und baue Brücken in neu zu erschließende Bereiche. Ich transformiere Bestehendes und bin mit meiner Innovationskraft ein Meister der Veränderung.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen