Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Energetischer Selbstschutz

Energetischer Selbstschutz

Psychische Selbstverteidigung ist die Wissenschaft und Kunst, sich vor beabsichtigten oder unbeabsichtigten psychischen Angriffen zu schützen.

Anwendungsgebiete

  • um sich vor negativen Gedankenformen zu schützen 
  • um sich vor schmutzigen, schädlichen feinstofflichen Strahlungsfelder abzuschirmen
  • um negative Gedanken oder Energien aus dem Büro oder zu Hause zu entfernen
  • um negative Gedanken oder Energien an einem bestimmten Ort mental aufzulösen

Eine der einfachsten Methoden sich zu verteidigen, besteht darin, die Aura dichter, kompakter und kleiner zu machen. Mit dem Kreuzen der Arme ist die obere Aura geschlossen, mit dem Überschlagen der Beine die untere. Die halb geschlossene Haltung: die Beine übereinander geschlagen und die Hände in den Schoß gelegt. Diese Haltung wirkt nicht aggressiv wie die komplett geschlossene Haltung, sondern fördert auch noch klares, genaues Denken.

Aurastärkung

Die Aura kann sofort gestärkt werden, indem die Zunge an den Gaumen gelegt und die Hände gefalten werden.

  • Die Zunge auf dem Gaumen schließt den Kreislauf zwischen dem vorderen und rückwärtigen Meridian und erhöht damit die Prana- Energie/das Qi/die Vitalkraft.
  • Wenn die Hände zusammengelegt sind, wird die überschüssige Energie, die normalerweise durch die Hände hinaus fließt, zurück in den Körper geleitet.

Dadurch steigert sich die Energie und die Aura wird gestärkt.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen