Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Engel

Engel

Jedes lebendige Wesen der Schöpfung wird von Kräften durchdrungen, ist von ihnen umgeben und lässt diese durch sich wirken. Oft sind wir uns dessen auch nicht bewusst.

Engel verkörpern das göttliche Ideal des Menschen und sind stets bereit den Menschen zu helfen, wenn sie darum gebeten werden. Sie begleiten uns seit Anbeginn - als Folge finden wir Zeugnisse über ihr Wirken in allen Kulturen und aus allen Zeiten. Wir finden ihre Erwähnung bei den verschiedensten Völkergruppen, Glaubensgemeinschaften, Kulturkreisen. Über den ganzen Globus, durch alle Völker und Religionen finden wir Aussagen über ihre Existenz. Und viele Gelehrte, Eingeweihte, Denker der jeweiligen Epochen, zogen die Obhut und Führung der Lichtwesen nie in Zweifel. Hießen sie nun Hermes Trismegistos, Thales, Pythagoras, Homer, Sokrates, Platon, Paracelsus usw., die Aufzählung ließe sich beliebig fortführen.

Engelwesen sind Ausdruck der Schöpfung und des Schöpfers, sind Boten höherer Ebene und vollziehen ihren Dienst im Reich der Vollkommenheit. Dadurch benötigen sie keinen menschlichen Körper, können dies jedoch in Ausnahmefällen. Diese verkörperten Engel sind im Vergleich zu den Heerscharen des Himmels verschwindend gering. Menschen mit wachem offenem Geist nehmen diese verkörperten Engel durch ihre Art der Fortbewegung, der Gesinnung oder Geisteshaltung wahr.

Es gibt verschiedene Bedeutungen für das Wort Engel: Der Begriff Engel - Angelos hat verschiedene Ursprünge. Wird es vom alt-ägyptischen Wortstamm „ang“ abgeleitet bedeutet es „Leben“. „El“ bedeutet Gotteslicht. Somit wäre es als „die im göttlichen Licht Lebenden“ zu deuten. Wenn wir es vom griechischen „angelos“ ableiten, bedeutet es „Bote, Gesandter des Göttlichen“.Sie tragen das göttliche Licht dorthin, wo es gerufen und benötigt wird. Ihr Dienst ist unpersönlich und sie senden ihre Gaben und das göttliche Licht zum Segen der Schöpfung.

Engel sind vollkommene Energiewesen, die sich in jeder erdenklichen Schöpfungsform ausdrücken können. Sie leben in vollkommenen Ätherreichen außerhalb der Astralebene unserer Erde. Diese unsichtbaren Reiche der Glückseligkeit bezeichnen Weise als Arkadien, Elysium, Nirvana, Paradies, Walhalla, Shambala usw. – Kraftplätze von unendlicher Schönheit.

Die Sphären und Lichtwelten von Engel werden von hoher Harmonie, Frieden und ewiger Liebe getragen. Engel nehmen nichts Negatives wahr, da sie vollkommene Wesen sind und sich durch dunkle Kräfte bewegen können, ohne von ihnen berührt oder verschmutzt zu werden.

Engel und Menschen haben eine lange gemeinsame Geschichte und „Engelsanrufungen“ gehören mit zu den ältesten Ritualen. Es wird vermutet, dass ihre Ursprünge in Babylon liegen. Die Bezeichnung Engel und die Vorstellung, dass sie Flügel haben gelangte wahrscheinlich von Ägypten über Israel und Jordanien nach Europa.

Engel sind universelle Lichtwesen. Sie sind an keine Religion, keinen Zeitgeist, keine Nation, kein Dogma, kein irdisches Gesetz, keine Verordnung, keine Ideologie gebunden. Sie überdauern die Zeit.

  • Der Aufbau der himmlischen Hierachien

    Der Aufbau der himmlischen Hierachien

    Der Aufbau der himmlischen Mächte stellt sich in 3 Hierachien dar, wo Seraphim, Cherubim, Throne, die Herrschaften, die Tugenden/Gewalten, die Mächte, Engelsfürsten, Erzengel  und Schutzengel ihren Platz finden.

  • Engel und ihre Botschaften

    Engel und ihre Botschaften

    Jeder Engel, der an unsere Seite kommt hat eine Botschaft bzw. Aufforderung für uns. Er unterstützt uns in unserem Handeln und ermutigt uns zeitgleich in eine innere Reflexion und Neuausrichtung zu gehen.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen