Letterhead
 
Suche
Mondknoten - Deine persönlichen Entwicklungswege

Mondknoten - Deine persönlichen Entwicklungswege

Die Mondknotenpunkte zeigen unsere Entwicklungswege und Verbindungen mit dem gesamten Universum auf. Sie sind das Fenster zur Umgebung außerhalb unseres Sonnensystems. Sie haben eine ganz andere Funktion als die Planeten, denn sie zeigen uns nicht was innerhalb des Informationssystems unseres Sonnensystems los ist, sondern wie wir in Resonanz mit dem gesamten Universum gehen.

Die Mondknoten zeigen uns daher die Umwelt des Ich´s, dass worin sich das Ich bewegt und das was das Ich dort sieht.

Der Mond steht für den (An)Trieb und Fokus in Deinem Leben und zeigt das eigene, immer wiederkehrende emotionale Muster auf. Es gilt Mitgefühl für sich und sein So-Sein zu aktivieren, um verständnisvoll der eigenen emotionalen Struktur auf die Spur zu kommen. Die Mondknoten unterstützen Dich in diesem Entwicklungsprozess, um Dein Umfeld und Deine Sicht auf die Dinge zu schärfen.

Verknüpfe die Genetik Deines Ich bin´s mit dem großen Ganzen, und spüre die Führung und Einbettung Deines Wesens in Deinen Resonanzfeldern. Entschlüssle das Geheimnis Deines Wesens und das Potential das Dein Gedankengut für Dich bereithält, denn die südlichen und nördlichen Mondknoten beschreiben den Weg Deiner Entwicklung.

Der unbewusst südliche Mondknoten charakterisiert das Umfeld der 1. Lebenshälfte, es ist das Umfeld Deiner Herkunft: Dieses Potential steht Dir von Geburt an immer zur Verfügung. Es zeigt wie Du mit Deiner Umgebung in Verbindung trittst, und was zwischen Dir und Deinem Umfeld immer Thema sein wird.

Der bewusst südliche Mondknoten charakterisiert die Sichtweise 1. Lebenshälfte, also der bekannte Weg der Dir immer offen steht: Diese Aktivierung beschreibt, wie Du die Welt in Deiner 1. Lebenshälfte siehst und mit welchem Potential Du auf die Welt reagierst. Dieses Verhalten ist Dir in die Wiege gelegt und steht Dir immer zur Verfügung.

Der unbewusst nördliche Mondknoten charakterisiert das Umfeld der 2. Lebenshälfte, also das Umfeld in das Dich Deine Entwicklung führt: Während das Potential der 1 Lebenshälfte immer zur Verfügung steht, musst Du Dir das Potential der 2. Lebenshälfte erst erarbeiten. Diese Aktivierung beschreibt auch, wie und worüber Du in der 2. Lebenshälfte mit anderen in Verbindung trittst.

Der bewusst nördliche Mondknoten charakterisiert die Sichtweise 2. Lebenshälfte, also der Weg der entdeckt werden will: Diese Aktvierung beschreibt, wie Du die Welt in der 2. Lebenshälfte siehst. Da die Aktivierungen der 1. und 2. Lebenshälfte Gegensätze darstellen, ändert sich die Welt für Dich in der Lebensmitte grundsätzlich (midlife crisis). Doch es ändert sich nicht die Welt, sondern nur Deine Sicht und damit die Reaktion auf die Welt. Dieses Potential gilt es also erst zu entwickeln.

So ergibt sich ein umfassendes Bild dieser Kräfte, die darauf warten von Dir genutzt und erweckt zu werden. So erhältst Du Schlüssel, wie Du Deine angelegten Ressourcen zum Leben erwecken kannst, und aktiv mit ihnen spielst und arbeitest.

Ebenso werden die Verbindungen zu den schamanischen/energetischen Welten gezogen, und Du erhältst aus dem Rad des Lebens weitere Hinweise, die in geführten schamanischen Reise, zu den Archetypen des Medizinrades, vertieft und erfahrbar gemacht werden.

Workshopinhalte

  • Die Mondknotenachsen und ihre Verstrickungen in Deiner Matrix
  • Die Bedeutung der Mondknoten
    • Der absteigende südliche Mondknoten und der aufsteigende nördliche Mondknoten
    • Das Umfeld Deiner Herkunft
    • Der bekannte Weg der Dir immer offen steht
    • Das Umfeld in das Dich Deine Entwicklung führt
    • Der Weg, der entdeckt werden will
  • Die Umwelt des Ich´s
  • Wohin das Leben Dich führen möchte
  • Persönlich ausgearbeitete Skripten zu Deinen Mondknoten bewusst und unbewusst.
    • Erarbeitung der Tore der südlichen Mondknoten, und wohin das Leben Dich führen möchte
    • Erarbeitung der Tore der nördlichen Mondknoten, und was Du in dieser Umgebung siehst
    • Querverbindungen zu den archetypischen Welten, um die Tore tiefer zu verstehen
  • Das Rad des Lebens
    • Die Mondknoten und die umliegenden Planeten
    • Die Färbung der Planeteninformationen
    • Die Tore mit den i Ging Bezeichnungen
  • Die Entwicklungswege von den südlichen zu den nördlichen Mondknoten
  • Dein persönlicher Drache und die Göttin Hekate, um vom Drachenschwanz (südliche Mondknotentore) zum Drachenkopf (nördliche Mondknotentore) zu kommen
  • Die Mondknotenlinien
    • Umweltcharakteristik und die Charakteristik von dem, was man sieht
  • Die 8 Trigramme und ihre wegweisende Kraft
    • Die Entwicklungswege
    • Die Verbindung zum schamanischen Kosmos des Medizinrades (Aufstellungsarbeit)
    • Der magnetische Monopol

Dieser Workshop arbeitet explizit für und mit Dir als Individuum.  Um Deine Anlagen zu entschlüsseln, benötige ich Dein Geburtsdatum, Deine exakte Geburtsuhrzeit und Deinen Geburtsort, damit ich über die 64 Hexagramme des I-Gings, den Workshop explizit für Dich als Teilnehmer/in mit Deinen persönlichen Mondknoten und Toren des Mondes vorbereiten kann.

Workshopleiterin

Katharina Linhart

Kosten

Preis:
€198,00 inkl. 20% USt. für den Workshop bzw. für die Option des Selbststudiums via Audiomitschnitte inkl. PDF. Skripten. (Zahlbar vorab auf Rechnung per Überweisung bzw. Paypal (zuzüglich der Paypal-Gebühren).

Nächster Termin

Diese Veranstaltung kann ebenso im Selbststudium verinnerlicht bzw. erfahren werden. Hierfür wird der Workshop live via Audiofiles (Format MP3) während der Veranstaltung aufgenommen. Die links zu den Audiofiles werden, wie auch die PDF Skripten, via email versendet, und können so bequem zur passenden Zeit zu Hause angehört, bzw. die geführten Reisen erfahren werden. Zusätzlich erhält jede/r Teilnehmer/in im Selbststudium ein persönlich ausgearbeitetes Skript zu den eigenen Mondknoten, sowie ein persönlich besprochenes Audiofile.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2020 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen