Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Das Anerkennen des eigenen Ichs

Das Anerkennen des eigenen Ichs

Auszug aus dem Buch: "Ich bin das Licht" von Neale Donald Walsh

... "Sei lieber ein Licht in der Dunkelheit, statt Dich über sie zu ärgern. Dann wirst Du wirklich wissen, wer Du bist, und alle anderen werden es auch wissen. Lass Dein Licht scheinen, damit die anderen sehen können, dass Du etwas Besonderes bist. Etwas Besonderes zu sein heißt nicht besser zu sein. Jeder ist etwas Besonderes, jeder auf seine Weise. Doch die meisten haben das vergessen. Erst wenn sie merken, dass es für Dich in Ordnung ist, etwas Besonders zu sein, werden sie begreifen, dass es auch für sie in Ordnung ist. Das Licht zu sein bedeutet etwas Besonderes zu sein. Es ist etwas Besonders freundlich zu sein, sanft zu sein, schöpferisch zu sein, rücksichtsvoll zu sein oder es ist etwas Besonders miteinander zu teilen. "Ich weiß was ich sein will!", rief die kleine Seele ganz aufgeregt. Ich möchte der Teil sein, den man "Vergebung" nennt.


Und um einander diese besonderen Arten des Seins schenken zu können, schlossen die beiden Seelen miteinander eine Vereinbarung. Die kleine Seele begab sich in ein neues Erdenleben. Sie war ganz begeistert, dass sie das Licht war, das so besonders war, und sie war so aufgeregt, dass sie jener Teil des Besonderen sein durfte, der "Vergebung" heisst. Sie wartete begierig darauf, sich selbst als Vergebung erfahren zu können und der anderen Seele dafür danken zu dürfen, dass sie diese Erfahrung möglich gemacht hat.


Und in jedem Augenblick dieses neuen Erdenlebens, wann immer eine neue Seele auftauchte, ob sie nun Freude oder Traurigkeit brachte - natürlich besonders wenn sie Traurigkeit brachte -, fiel der kleine Seele ein, was Gott ihr einst mit auf den Weg gegeben hatte: "Denke stets daran, ich habe Dir immer nur Engeln geschickt!"


Mögen wir in allen Arten der Verbindungen erfahren und begreifen, dass es um das Erfahren an sich im Miteinander und im Austausch geht. Jeder Erfahrung, die wir miteinander machen, ob in unserem Wertesystem als gut oder schlecht definiert, bringt Dich Dir selbst, Deinem inneren Erfahrungsschatz und Deiner Seelenreife näher. Manche Seelen begleiten Dich ein Leben lang, manche für eine Zeitspanne und anderer nur für einen flüchtigen Augenblick. Doch egal wie lang oder kurz das Aufeinandertreffen der Dir bekannten Seelen dauert, es ist immer ein Schatz darin verborgen. Um diesen Schatz zu heben, ist nicht die Dauer sondern die Intensität und das wirklich aufrichtige Interesse am anderen ausschlaggebend. Erfahren, verstehen, verinnerlichen und Erkenntnisse umzusetzen ist das Ziel jeder Seele

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2018 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen