Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Die sieben hermetischen Gesetze

Die sieben hermetischen Gesetze

1. Das Gesetz der Geistigkeit                                    
Eins  ist  Alles und Alles  ist  Eins
Lerne in allem und jedem den Geist Gottes/der Quelle zu sehen und wahrzunehmen. In jeder Blume, in jedem Stein, in jedem Baum und in jedem Herzen.

2. Das Gesetz der Entsprechung                                        
Wie Oben so Unten
Jedes Ereignis im Kosmos/am Firmament bzw. im Universum hat eine spiegelbildliche Wirkung auf die Erde. Der Mikrokosmos und Makrokosmos ergänzen und beeinflussen sich.
3. Das Gesetz der Polarität                                          
Alles  hat  zwei Pole/Licht und Schatten/Gut und Böse
Scheue Dich nicht die Sachlagen in Deinem Leben, Personen und Ereignsse immer von zwei oder mehreren Blickwinkeln aus zu betrachten, um ein ganzheitliches und objektives Bild zu erhalten.
4. Das Gesetz des Rhythmus
Für  alles  gibt  es  eine  Zeit
Von einer Generation zur nächsten Generation werden Talente, Neigungen und Vorlieben weitergegeben/übernommen, bis das Thema erlöst, verstanden, integriert und umgewandelt worden ist.
5. Das Gesetz der Schwingung
Nichts  ist  in  Ruhe - alles  ist in ständiger Bewegung
Alles klingt und schwingt, die Worte die wir sprechen, das Lied das wir singen und die Gedanken die wir denken "schwingen" sich durch alle Energiefelder. Achte daher auf Deine Worte und Gedanken, denn das was DU sagst und denkst, manifestiert sich.
6. Das Gesetz des Geschlechtes
Alles  hat  männliche  und  weibliche Prinzipien in Form von Mann und Frau, auf dass sie einander ergänzen im Leben, mit-einander arbeiten und sich aneinander erfreuen und in liebender Absicht, sowie zur Weitergabe neuen Lebens. Alles Andere ist wider das Göttliche Gesetz! 
7. Das Gesetz von Ursache und Wirkung  = Karma         
Jede Ursache hat eine Wirkung und jede Wirkung hat eine Ursache. Schuld existiert im Universum nicht, sodass es gilt sich nicht länger mit der Schuldfrage zu beschäftigen, sondern die Wurzeln des Übels, des Leides oder des Schmerzes zu suchen, um dort die notwendigen Veränderungen/Weiterentwicklungen einzuleiten.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2018 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen