Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Stärken und Schwächen des eigenen Seins

Stärken und Schwächen des eigenen Seins

Wo des Menschen Gaben liegen, da liegen auch seine Aufgaben. Wer seine eigenen Stärken ausbildet und seine eigenen Schwächen überwunden hat, der hat seine Aufgabe erfüllt. Wer die Stärken anderer blockiert und die Schwächen anderer ausgenutzt hat, der wird zu lernen haben und sein Folgeleben wird Sorgen und Probleme als Begleiter haben - das Gesetz von Ursache und Wirkung - säen und ernten.

Bereits vor der Zeugung weiß der sich inkarnierende Geist, um sein zukünftiges Leben ebenso, wie um das Vergangene. Durch Informations-Erfahrung des neuen Lebens wird dieses Wissen überlagert und verliert sich schließlich, wenn die Gewöhnung an die Materie zunimmt. Es gilt sich also selbst immer wieder folgende Frage vorzulegen: Was gilt es zu erkennen, zu lernen, anzunehmen, gehen zu lassen, neu zu sehen und zu wandeln?


Die Dinge an sich sind immer neutral, denn über ein- und dieselbe Sache kann der Erste lachen, der Zweite sich ereifern und dem Dritten ist es gar gleichgültig. Jeder Mensch produziert seine eigenen Emotionen aus der inneren Einstellung und projiziert sie nach außen. Und erst die nach außen projizierte Einstellung erfreut, ärgert oder belästigt uns, niemals aber die Angelegenheit an sich.
Emotion ist daher eine Folge dessen, wie wir über die Dinge denken, denn Gedanken sind Kräfte, die sich materialisieren

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen