Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Akzeptieren versus Respektieren

Akzeptieren versus Respektieren

Akzeptanz einer Sachlage oder einer Person entgegen zu bringen, heißt es/sie in Ordnung zu befinden, wenngleich es/die Handhabe vielleicht meiner inneren Einstellung widerspricht.

Somit schafft Akzeptanz Raum und das was ist, darf/kann sich entwickeln oder auch dort belassen werden. Du befindest Dich dann nicht mehr in einer emotionalen Verstrickungen dazu, oder zu der Person und ihren Handlungen.

Respekt bedeutet, einer Person und ihren Handlungen, auch die Wertschätzung für dieses so-Sein oder so-Handeln entgegen zu bringen. Der Mensch als Ganzer mit seinen Facetten wird wahrgenommen, und als Teil des gemeinsamen Erfahrungsprozesses mit seinen Handlungen und Aussagen in das eigene Ich-Erleben und Handeln integriert.

Respekt hat die Akzeptanz im Gefolge. Akzeptanz jedoch nicht den Respekt resultierend.

Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt. (Der kleine Prinz)

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2018 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen