Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Neubeginn - Fruchtbarkeit - Achtsamkeit

Neubeginn - Fruchtbarkeit - Achtsamkeit

Jedem Neubeginn ist ein Zauber inne. Dieser Zauber möge Dir für das beginne Jahr 2014 ein Kleid aus Sternen weben, Sonnenschein in Dein Herz senden und die Winde des Südens Dein Inneres Kind erwecken.

Um Fruchtbarkeit in Dein Leben einzuladen, sind mehrere Dinge von Nöten: Dinge zu beenden, die beendet werden müssen/dürfen, sowie eine offene Herz zu Herz Kommunikation und klare Aussagen, was Du möchtest, und was nicht. Um ernten zu können, gilt es vorher zu säen. Werde Dir darüber klar, was Du in diesem Jahr als Ernte einfahren willst, und setze dann die dementsprechenden Schritte. So wie bei einer jungen Pflanze, die gehegt und gepflegt werden möchte, so ist es auch mit unseren Wünschen und Sehnsüchten. Lass ihnen Deine Fürsorge, Liebe und Achtsamkeit zuteil werden, auf dass sich die Gedankensaat in die Materie manifestiert. Damit dies passieren kann, ist es jedoch unabdingbar, Deine Wünsche und Sehnsüchte auch loszulassen und vertrauensvoll, den Fokus haltend, sie dem Universum/der Göttlichkeit/Deinem Höheren Selbst zu übergeben.

Bleibe achtsam mit Dir und Deinem Umfeld: Fühlt es sich gut an, was Du tust, was Dir begegnet, welche Menschen in Deiner unmittelbaren Umgebung sind, und wie Du mit anderen bzw. anderer mit Dir umgehen? Wachsam und achtsam mit sich, den anderen und unserer Mutter Erde umzugehen, ist die Verantwortung, die sich jede/r bewusst machen darf. Nur durch diese Art der Verbindlichkeit ist ein Miteinander auf diesem Planeten möglich, da die Achtsamkeit, die Liebe im Gefolge hat.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen