Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Rückbesinnung

Rückbesinnung

Das Leben in der dreidimensionale Welt hat viele Möglichkeiten für jede Einzelnen sich zu erfahren, zu verstehen, kennen zu lernen, in Kontext mit anderen zu stellen, sich zu erforschen und vieles mehr. Ein wesentlicher Part dabei ist die Rückbesinnung auf das wahre Sein, das was DICH ausmacht: der/die zu sein, der/die Du bist und nicht eine Kopie, ein Abziehbild oder angepasst.

Rückbesinnung beginnt mit Ehrlichkeit zu sich selbst: Ist das was ich lebe, was ich bin wirklich MEIN Leben? Verwirkliche ich MICH? Spüre ich MICH? Nehme ich meine Bedürfnisse wahr und tue diese auch kund?

Niemand kann und wird Dein Leben "in Ordnung bringen", das kannst nur Du selber, indem Du beginnst, dass was in Dir in Ordnung ist, zu ehren und zu achten und vor allem positiv zu betrachten. Bilanziere Dein Leben, indem Du all die schönen und positiven Seiten/Ereignisse/Personen und Situationen in Deinem Leben ehrst und wertschätzt. Rückbezüglich ehrst und schätzt Du dann auch Dich!

Im Wort Rückbesinnung steckt der Sinn: Alles, wirklich jedes Erlebnis, das Du in Dein Leben gezogen hast, hat einen Lernauftrag für Dich bereit. Erkennst Du diesen und ziehst Konsequenzen daraus, benötigst Du diese Lektion nicht mehr länger. Erlaube Dir über Deine eigenen selbstgesteckten Grenzen zu treten, indem Du folgende 7 Prinzipien aus dem Huna beachtest:

1. Du schaffst Dir Deine eigene Realität!
2. Du hast keine Grenzen!
3. Du bekommst worauf Du Deine Aufmerksamkeit richtest!
4. Jetzt ist der Augenblick der Kraft!
5. Zu lieben heißt, glücklich zu sein mit...!
6. Alle Macht kommt von innen!
7. Effektivität ist das Maß der Wahrheit!

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen