Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Nachlese

Nachlese

Blog-Einträge zu „2016“

Friede

Friede

Friede, als heilsamer Zustand von Stille und Ruhe sollte in der „besinnlichsten Zeit des Jahres“ an erster Stelle stehen. Leider kehrt dieser Friede erst dann ein, wenn die Ruhe sich über die allgemeine Hektik gesenkt hat, und es still wird. Friede selbst leitet sich vom althochdeuschen „fridu“ ab und versinnbildlicht in seiner ursprünglichen Bedeutung, „Schonung“.

Anpassungsfähigkeit

Anpassungsfähigkeit

Sich Lebenssituationen anzupassen, den Gegebenheiten entsprechend zu handeln, den Normen zu entsprechen, sich der Gesellschaft nicht zu widersetzen, "normal zu sein", und vieles mehr, sind Aufforderungen sich anzupassen

Anforderungen

Anforderungen

Noch schneller, noch höher, noch besser sind die Anforderungen an den einzelnen, um das Hamsterrad  in dem wir gefangen sind, bzw. uns selbst gebaut haben, am Laufen zu halten. Die Seele jedoch bleibt auf der Strecke, und Du funktionierst nur noch, oder läufst Tätigkeiten ohne Sinn nach.

Wahrnehmende Achtsamkeit

Wahrnehmende Achtsamkeit

"Gönn Dir Zeit, um zu träumen, es ist der Weg zu den Sternen. Gönn Dir Zeit, um nachzudenken, es ist die Quelle der Kraft. Gönn Dir Zeit zum spielen, es ist das Geheimis der Jugend. Gönn Dir Zeit, um freundlich zu sein, es ist das Tor zum Glück. Gönn Dir Zeit der Fröhlichkeit, es ist Musik für die Seele. Und verzichte nie auf die Sehnsucht, sie hält Dich auf dem Weg zu den Sternen!" (Irischer Segnungsspruch)

Verinnerlichte Kraft und Stärke

Verinnerlichte Kraft und Stärke

„Zu sich selbst zu stehen in der Tiefe seines Seins, erfüllt die Grundbedürfnisse der Seele.“

Ein Mensch der Kraft und Stärke besitzt, und dies im positiven Sinne verkörpert, ist ein Mensch der sein Sein und Tun authentisch in die Welt bringt, und dienend dem anderen zur Verfügung stellt. Die wahre Kraft, die aus dem Inneren entspringt, hat die Demut im Gepäck, denn wahre Stärke ist ein Resultat der inneren Haltung.

Weibeskraft

Weibeskraft

Der Mond steht mit der Weiblichkeit in Verbindung. Neben Ebbe und Flut regelt der Mond auch den roten Mond in jeder Frau. Der Zyklus der Frau  und die emotionalen Befindlichkeiten von Mann und Frau werden von der Mondin beeinflusst.

Empathie

Empathie

Empathie ist ein aktiver Prozess des einfühlenden Verstehens, und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Fähigkeit und Bereitschaft vorhanden ist , Gedanken, Emotionen, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen, und zu verstehen.

Sterben - ein nach Hause gehen

Sterben - ein nach Hause gehen

Das Leben beginnt mit dem ersten Einatmen und hört mit dem letzten Atemzug auf. Leben und Tod sind untrennbar miteinander verbunden, denn das Spiel von Werden und Vergehen erleben wir ununterbrochen- nichts bleibt gleich, weder in der Natur noch in den Jahreszeiten, jedoch auch im Herauswachsen und Reflektieren von alten/überholten oder neu bewerteten Meinungen und Werten.

Innere Werte

Innere Werte

Selbstvertrauen und Selbstwert sind wichtige Themen und dürfen im tiefen Inneren wachsen. Das dadurch entstandene Vertrauen und Wertbewusstsein, darf im Außen sein Spiegelbild finden.

Scharfsinn

Scharfsinn

„Einige verwechseln Aufgewecktheit mit Scharfsinn; der Unterschied zwischen Aufgewecktheit und Scharfsinn ist derselbe wie zwischen einem Glühwürmchen und einem Blitz!“ (Mark Twain)

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen