Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Innere Werte

Innere Werte

Selbstvertrauen und Selbstwert sind wichtige Themen und dürfen im tiefen Inneren wachsen. Das dadurch entstandene Vertrauen und Wertbewusstsein, darf im Außen sein Spiegelbild finden.

Erlaube Dir zum strahlenden Stern zu werden, indem Du auch Deine Schatten und Ängste anerkennst, und sie in Dein inneres Ensemble integrierst. All das macht Dein Ich aus. Hierbei geht es um die Qualität der Innenschau und des Vertrauens darauf, dass das was in Deinem Inneren vorhanden ist, wichtig und gut ist, und Dich in Deinem Menschwerdungsprozess unterstützt.

Das Wort Vertrauen hängt sprachgeschichtlich mit dem Wort „anvertrauen“ zusammen. Vertrauen ist die Fähigkeit, auf sich selbst Vertrauen zu können. Dieses tiefe Vertrauen, diese Zuversicht gestattet es uns, uns vollkommen auszustrahlen und auszudrücken, wer wir sind. Wenn wir uns unserer inneren Führung anvertrauen, erkennen wir die Dinge klarer, und unserer Gefühle werden spontaner, wie fließendes Wasser.

Tun wir dies sind, dann halten uns Ängste in den Zonen der Bequemlichkeit, des Mangels, des Vertrauten fest, selbst wenn uns dies nicht gut tut, da die Angst vor dem Neuen größer ist, oder uns die Angst vor der Angst lähmt.

Diese lähmende, stockende oder behindernde Energie spiegelt sich auch in unserem Gesicht wider. Die innere Geisteshaltung ist dafür verantwortlich, ob und an welchen Beschwerden ein Mensch erkrankt. Einer Krankheit gehen immer innere Belastungen voraus, die sich letztendlich in Beschwerden äußern, die zu lange nicht beachtet wurden.

Der Stern dient Dir als Symbol, das den Prozess der Erlangung und Stabilisierung des Selbstwertgefühls unterstützt. Es ist die innerer Zuversicht und Dein Vertrauen, alles zu manifestieren, was Du bist, um die eigenen Fähigkeiten zu erhalten und zu mehren und dadurch auf sich selbst zu vertrauen.

Als Archetyp ist er der veräußerlichte Ausdruck des inneren Gleichgewichts und der inneren Klarheit. Selbstwertgefühl und innere Ausstrahlung zeigen sich offen im Außen, wenn wir spontan, vital und natürlich sind. Unser Selbstwertgefühl ist ein Barometer unseres inneren Gleichgewichts oder Ungleichgewichts.

Zwei Zustände sind es, die unser Gleichgewicht und Selbstwertgefühl sabotieren: Übertreibungs- und Kompensationsmuster und Selbstzweifel.

Zwei Qualitäten können und Selbstwertgefühl und Gleichgewicht korrigieren, oder wiederherstellen: schnelles Handeln und direkte Kommunikation, sowie weises und vorsichtiges Vorgehen.

Eine Geschichte zum Nachdenken dazu:

Eines Tages kam ein Professor in die Klasse und schlug einen Überraschungstest vor. Er verteilte sogleich das Aufgabenblatt, das wie üblich mit dem Text nach unten zeigte. Dann forderte er seine Studenten auf die Seite umzudrehen und zu beginnen. Zur Überraschung aller gab es keine Fragen – nur einen schwarzen Punkt in der Mitte der Seite. Nun erklärte der Professor folgendes:

„Ich möchte euch bitten, das auf zuschreiben, was ihr dort seht.“
Die Schüler waren verwirrt, aber begannen mit ihrer Arbeit.

Am Ende der Stunde sammelte der Professor alle Antworten ein und begann sie laut vorzulesen. Alle Schüler ohne Ausnahme hatten den schwarzen Punkt beschrieben – seine Position in der Mitte des Blattes, seine Lage im Raum, sein Größenverhältnis zum Papier etc.

Nun lächelte der Professor und sagte:
„Ich wollte euch eine Aufgabe zum Nachdenken geben. Niemand hat etwas über den weißen Teil des Papiers geschrieben. Jeder konzentrierte sich auf den schwarzen Punkt – und das gleiche geschieht in unserem Leben. Wir haben ein weißes Papier erhalten, um es zu nutzen und zu genießen, aber wir konzentrieren uns immer auf die dunklen Flecken.

Unser Leben ist ein Geschenk, das wir mit Liebe und Sorgfalt hüten sollten und es gibt eigentlich immer einen Grund zum Feiern – die Natur erneuert sich jeden Tag, unsere Freunde, unsere Familie, die Arbeit, die uns eine Existenz bietet, die Wunder, die wir jeden Tag sehen …….

Doch wir sind oft nur auf die dunklen Flecken konzentriert – die gesundheitlichen Probleme, der Mangel an Geld, die komplizierte Beziehung mit einem Familienmitglied, die Enttäuschung mit einem Freund usw.

Die dunklen Flecken sind sehr klein im Vergleich zu allem, was wir in unserem Leben haben, aber sie sind diejenigen, die unseren Geist beschäftigen und trüben.

Nimm den schwarzen Punkte wahr, doch richte Deine Aufmerksamkeit mehr auf das gesamte weiße Papier, und damit auf die Möglichkeiten und glücklichen Momente in Deinem Leben!“

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2016 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen