Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Wandlung

Wandlung

Die zurzeit vorherrschende Zeitqualität spricht zu uns über das aufblühende Leben in der Natur, über den Frühjahrsputz zu Hause, und auch über das Sinnieren und Reflektieren die eigenen Werte, Bedürfnisse und Einstellungen, betreffend.

Sich zu wandeln, in ein anderes Gewand zu kleiden, im Inneren lustzuwandeln, um neue Erkenntnisse aus den Tiefen des Seins zu holen, oder sich nicht mehr länger der inneren alten Wand gegenüberstehen zu wollen, die Dich zum Opfer werden lässt, statt in die Täterschaft zu Deinen Leben zu schreiten, ist das Gebot der Stunde.

Wandlung bedeutet Erneuerung, sprich Neues und Aufblühendes in Dein Leben zu holen. Damit geht einher Altes und Abgestorbenes gehen zu lassen, damit Platz geschaffen wird für ein neues Sein, neue Gedanken und Raum für das sich Wandelnde.

Dieser Umbruch, der vor der Türe steht, ist kein Grund um Furcht oder dergleichen zu empfinden, es ist vielmehr eine Option der Aufbruchs. Alles unterliegt der Veränderung, nichts bleibt gleich. Überprüfe daher Deine Werte, wie weit Du sie gewandelt, umgewandelt oder sogar verformt hast, um Teil der Gesellschaft zu sein, nicht aufzufallen und Deine Ecken und Kanten zu verstecken. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen dies zu wenden, in einen neuen Paradigma Wechsel zu bringen, damit dem Umschwung genüge getan wird.

Wandlung hat auch mit adaptierten Einstellungen zu tun. Vielleicht ertappst Du Dich dabei, wie etwas das vor einiger Zeit undenkbar war, Raum in Deinem Leben einnimmt, weil Du Dich gewandelt/verändert/entwickelt hast. Spüre in Dich hinein wie viel Lagen Dich noch umwickeln, wo Du noch in einem Kokon bist, oder Dich sogar so verstrickt hast, dass vermeintlich kein Auskommen sei.

Reinigung geht mit Wandlung einher. Erlaubst du Deinem feinstofflichen Körper Dich zu entblättern, um den wahren, schönen, reinen Kern zu zeigen, dann ist es nicht mehr länger von Nöten Dir einen Schutzpanzer zuzulegen, ob durch zu viel Essen oder verspannte Muskeln. Trancen oder Hypnosen ermöglichen Dir das dahinterliegende Muster der Selbstsabotage zu erkennen, und Dein Selbstvertrauen für das Neue sich wandelnde zu stärken.

Nimm die Gaben von Mutter Natur an, und reinige Deine feinstofflichen Körper - Deine Aura und Deine Chakren - von Anhaftungen, Sorgen und Belastungen mit Hilfe der Kräuter und des Räucherwerks.

Tauche jedoch auch in die Themen ein, die Deinen Antrieb für Dich einzustehen, blockieren. Werde Dir Deiner Zugangspforten bewusster, und unterstütze Dich selbst mit Archetypen und Krafttieren, um wieder in Deine Standfestigkeit, Urvertrauen und Sicherheit zu gelangen.

So ist es Dir möglich aus Dir heraus eine Wandlung zu vollziehen. Alles was Du bereit bist zu ändern, zu entwickeln, auszuprobieren und Altes gehen zu lassen, führt zum Fortschritt. Dies sowohl in der zwischenmenschlichen Interaktions-Komponente, jedoch auch im Geistigen, da eine neue Erkenntnis neue Horizonte erschließt.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen