Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Nachlese

Nachlese

Bedachtsamkeit

Bedachtsamkeit

Bedachtsamkeit hat viel mit Behutsamkeit zu tun und erfordert Reflexion und dem Aussteigen aus allen Forderungen anderen gegenüber. Bin ich bedacht darauf welche Botschaften ich mit meinen Worten, Gestern, Gestiken und Handlungen aussende, ist auch die Reaktion des Außen klarer und verständlicher. Dann sind es nicht mehr die bösen Anderen die das eine oder andere nicht machen, sondern Deine eigene Energie, die Du in die Welt getragen hast.

Empfänglich bleiben

Empfänglich bleiben

Empfänglich zu bleiben bedeutet, sein Herz zu öffnen und Raum den Lebensströmen zu geben, die Dich durchfließen möchten. So passiert alles wie von selbst zur rechten Zeit und es gibt keine verpassten Gelegenheiten mehr: Es ist die Neuausrichtung der Gedanken, die Dein Lebensboot wieder in die richtige, fruchtbringende Richtung lenken!

Inspiration zur Einstellung dem Leben…

Inspiration zur Einstellung dem Leben gegenüber

Wenn Du mit der richtigen Einstellung auf das Leben zugehst, unterstützt Dich das Leben seinerseits, sodass Du glücklich und gesund bist. In Folge gewinnen wir an Energie. Eine falsche oder unpassende Einstellung führt zu Krankheit und Traurigkeit und wir verlieren Energie. Durch unsere Einstellung bestimmen wir zu einem sehr hohen Grad die Qualität unseres Lebens.

Selbstverwirklichung

Selbstverwirklichung

Die Begrenzungen die wie erleben sind Teil des Erfahrungsplans hier auf Erden, doch ist es Deine eigene freie Entscheidung, ob und wie die Begrenzung auf Dich einwirken, oder ob Du ihr die Macht entziehst, indem Du Grenzen im inneren aufweichst und Grenzen im außen sprengst.

Courage, Mut und Improvisation

Courage, Mut und Improvisation

Mut kann man nicht kaufen, doch es ist Mut im Spiel, wenn man trotz Angst handelt. Die Courage aufzubringen über den Tellerrand zu schauen, Dinge, die Dir unmöglich erschienen, doch zu tun und die Kraft und Macht zu haben, zu halten und auch einzusetzen, um Neues zu etablieren oder Pionier zu sein.

Den wahren Wünschen Raum geben

Den wahren Wünschen Raum geben

Sich mit dem Herzen zu binden, die Liebe festzumachen, sich dafür zu entscheiden bedeutet die Grundlage dieser einmal gewählten Liebe zu leben. Was die Liebe aus einem selbst und dem Geliebten macht, lässt sich nur erleben. In der Liebe wird man ausweglos mit seinem tiefsten Ich konfrontiert, das auf dem Weg ist sich weiterzuentwickeln.

Der Quell des Lebens

Der Quell des Lebens

Um mindere Werte, denen es an Tiefe fehlt zu erkennen und abzuwehren, ist die intuitive Wahrnehmung einer Situation oder Person von Vorteil. Intuition ist etwas, was jeder besitzt und die man schulen kann. Das Hinhorchen auf die Impulse aus dem Inneren und dem Vertrauen was Dein Herz Dir sagt, sind Schlüssel dazu.

Werte und Moralvorstellungen

Werte und Moralvorstellungen

Die Venus steht symbolisch für Liebe und Partnerschaft, Erotik, Genuss und Sinnlichkeit, Verliebtheit, Verführung, Harmonie, Schönheitssinn, die Rolle als Frau und das Partnerbild des Mannes.

Einen Schritt nach dem anderen

Einen Schritt nach dem anderen

Um Weitblick ins Leben zu holen und ihm nachgehen zu können, bedarf es den Blick auf das zu richten was vor Dir ist. Ein Schritt nach dem andern. Zeit. Raum. Innehalten. Nachspüren.

Den Blick auf die Übergänge richten

Den Blick auf die Übergänge richten

Übergänge, Veränderungen oder Transformationen wie Metamorphosen können Angst machen, jedoch auch beleben, da aus einer stagnierenden Situation aus- bzw. aufgebrochen wird. Das Leben ist beständige Veränderung und Entwicklung – nichts bleibt stehen oder verharrt - alles ist bewegte Energie.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2019 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen