Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Nachlese

Nachlese

Lernen und Lehren

Lernen und Lehren

Du bist immer Schüler und Lehrer zur gleichen Zeit! Das Leben selbst will erfahren werden, und dies lässt sich nur durch das Tun, das Lernen daraus und somit der Möglichkeit der Entwicklung bewältigen.

Lebendigkeit

Lebendigkeit

Das Leben ist ein Erfahrungsprozess und gestaltet sich jeden Augenblick neu. Es ist wie Ebbe und Flut - es bringt und nimmt etwas!

Selbstliebe

Selbstliebe

"Immer ist die wichtigste Stunde die gegenwärtige, immer ist der wichtigste Mensch der, der dir gerade gegenüber steht, immer ist die wichtigste Tat die Liebe!"

Wissen

Wissen

Nur verinnerlichtes und angewandtes Wissen, ist verstandenes Wissen! Wissen allein macht Dich noch nicht mächtig, in Dir ruhend oder kraftvoll. Erst der Prozess der Umsetzung, des Verstanden-Werdens und der Neuausrichtung aufgrund dieser Erkenntnis/se, macht Dich zu einem Wissenden.

Liebe ist...

Liebe ist...

... eine Bindung, die frei macht
... die Ewigkeit im Augenblick
... die Freiheit hinter den Mauern der Konventionen
... die Ruhe im Sturm der Ekstase
... die Füller der Leere, in der alles Platz hat
... die Tränen der Freude und der Traurigkeit
... die Stärke der Schwachheit
... die Stille hinter dem Lärm
... die Welle der Freude im Ozean des Lebens
... der Hauch der Ewigkeit im Atem Gottes

Die Leichtigkeit des Seins

Die Leichtigkeit des Seins

Ein paar Lockerungsübungen:

Das Einmachglas der Prioritäten

Das Einmachglas der Prioritäten

Aus dem Buch: "Die Kuh, die weinte" von Ajahn Brahm

Die Kraft des Willens und der Fluss…

Das einzige was Dir in jedem Leben je gehört hat und gehören wird, ist Dein freier Wille. Mit diesem Willen nun triffst Du Entscheidungen, und als ein in der Materie verhafteter Geist kannst Du keine einzige Entscheidung treffen, wenn es nicht zu allem, was für Dich über einen oder mehrere Deiner 5 Sinne wahrnehmbar ist, einen Gegenpol gäbe. Du würdest das Licht nicht ohne das Dunkel kennen, das Gute nicht ohne das Böse..

Gedankenschwingungsmuster

Alles ist Energie und so sind auch unsere Gedanken Energie und das bedeutet, dass unsere Gedanken über ein enormes Potential verfügen, welches in der Außenwelt etwas bewirken kann. Gedanken sind nicht etwas, was sich lediglich in unserem Kopf abspielt. Mit unserem Denken verändern wir die Schwingungen in unseren Körpern. Denke an Liebe und denke an Hass - die Wirkungen auf den Körper sind ganz verschieden, weil sich eben die Schwingung verändert hat.
Da alles Schwingung ist, ist Krankheit nichts anderes als eine Disharmonie der Schwingung. Es liegt somit auf der Hand, dass eine solche Disharmonie durch andere Schwingungen beeinflusst werden kann. Und das heißt: durch Musik, Farben, Düfte und durch unsere eigenes Denken.

Kommunikation und Konflikte

Läuft die Kommunikation in einem Rahmen, der von Achtung und Wertschätzung gegenüber dem anderen Individuum geprägt ist ab, dann herrscht ein ausgewogenes Kommunikationsverhältnis vor. Das heißt die kommunizierenden Personen können sowohl Feedback annehmen und geben, sowie auch konstruktive Kritik üben, mit Kritik umgehen und Konflikte gemeinsam lösen.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen