Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Nachlese

Nachlese

Sterben - ein nach Hause gehen

Sterben - ein nach Hause gehen

Das Leben beginnt mit dem ersten Einatmen und hört mit dem letzten Atemzug auf. Leben und Tod sind untrennbar miteinander verbunden, denn das Spiel von Werden und Vergehen erleben wir ununterbrochen- nichts bleibt gleich, weder in der Natur noch in den Jahreszeiten, jedoch auch im Herauswachsen und Reflektieren von alten/überholten oder neu bewerteten Meinungen und Werten.

Innere Werte

Innere Werte

Selbstvertrauen und Selbstwert sind wichtige Themen und dürfen im tiefen Inneren wachsen. Das dadurch entstandene Vertrauen und Wertbewusstsein, darf im Außen sein Spiegelbild finden.

Scharfsinn

Scharfsinn

„Einige verwechseln Aufgewecktheit mit Scharfsinn; der Unterschied zwischen Aufgewecktheit und Scharfsinn ist derselbe wie zwischen einem Glühwürmchen und einem Blitz!“ (Mark Twain)

Erneuerung

Erneuerung

Der Fluss des Lebens der unaufhörlich fließt, tost, an Dich anbrandet und Dich mal sanft oder hart an die Gestaden Deines Lebens wirft, ist der Fluss in dem wir alle unseren Lernaufgaben erfahren. Wie wir diese Aufgaben meistern ist jedoch von unserem Naturell, den voran gegangen Erfahrungen, und Deiner Einstellung zum Leben abhängig.

Entschlossenheit

Entschlossenheit

Im Wort Entschlossenheit steckt das Wort Schloss. Das Schloss hat im deutschen 2 Bedeutungen: das Schloss der Prinzessin/des Prinzen und das Schloss, mit dem ich etwas zusperren oder wegsperren kann. 

Klarheit und Fokussierung

Klarheit und Fokussierung

Um einen Fokus zu setzen, bedarf es Klarheit, und Klarheit entsteht durch Positionierung. Ich kann in meinem Leben unterschiedlichste Positionen beziehen. Diese werden jedoch erst dann tragend, wenn ich der gewählten Position Gewichtung gebe. Dies kann unterschiedlich erfolgen, doch gleich welchen Weg ich wähle, er muss von Authentizität und Wahrhaftigkeit geprägt sein.

Unversehrtheit

Unversehrtheit

Jeder möchte in seinem Herzen, in seinem Körper und in seiner Seele heil und behütet sein., doch im Laufe des Lebens machen wir unterschiedliche Erfahrungen und verletzendes, übergriffiges oder diskriminierendes kratzt an unserer Unversehrtheit.

Courage zur Unvollkommenheit

Courage zur Unvollkommenheit

"The difference between who you are and what you want to be is what you do."

Der Gedanke der Unvollkommenheit kommt aus einem Mangeldenken. Diese Art des Denkens lebt in der Welt der Vergleiche, der Ver- und Beurteilungen. Der Kritiker in uns ist unerbittlich und hart, und nimmt uns die Lebensfreude und die Annahme unseres so Seins.

Abstreifen der alten Fesseln

Abstreifen der alten Fesseln

Wird Dir bewusst, dass Du an alten vergangenen Ereignissen, Personen oder Situationen hängst, und sie Dein da Sein im Jetzt negativ beeinflussen, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um Dich entschieden von diesen hemmenden Prozessen, die Dich im Hintergrund an Altes bzw. Totes binden, zu befreien.

Rückkehr

Rückkehr

Um zurück kehren zu können, musst Du losgegangen sein. Brichst du auf- zu den fernen oder nahen Horizonten Deiner Welt, ist es Dir möglich zurück zu kehren. Es ist eine Rück-kehr mit Einsichten, Erkenntnissen, individuellen Wahrheiten und Erfahrungen. Um zurück zukehren braucht es auch Halt, einen Hafen, Raum und Platz für das eigene Ich. Doch wer oder was ist das eigene Ich? Ist es eine Person, eine Energie oder eine Manifestation?

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen