Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Rune Jera

Rune Jera

Die Rune des guten Gelingens bezieht sich auf jede Aktivität oder Bemühung. Schnelle Resultate sind nicht zu erwarten, arbeiten Sie jedoch weiter in der Gewissheit, dass das Gelingen in den Händen der Vorsehung liegt. Geduld ist wesentlich!

Jera, Ger, Ar, Jara, Jer, Gaar

Jera ist eine landwirtschaftliche Rune und ist einerseits eine Glyphe für die Abgrenzung des Feldes und spiegelt den Zyklus des Jahres wieder- Tod und Wiedergeburt.

Symbol Rune Jera

Assoziationen zur Rune Jera

Buchstabe:
J
Element:
Erde
Gottheit:
Baldur, Tanfana
Farbe:
Grün, Hellblau
Baum:
Ahorn, Eiche
Steine:
Smaragd, Karneol
Blumen:
Kornblume
Heilkräuter:
Rosmarin, Brennnessel
Duft:
Eichenrinde
Tarot:
Der Magier, Der Narr, Die Herrscherin/Kaiserin, Das Glück/Schicksalsrad
Aura Soma Flasche:
EB 79 „Die Vogel-Strauß-Flasche“/Orange-Violett
Fylgia/Krafttier:
Adler

Magische Wirkungen der Rune Jera

  • Fruchtbarkeit, Kreativität, Frieden, Harmonie, Erleuchtung
  • Überwindung von Stagnation
  • Talismane zur Überwindung von Terminschwierigkeiten
  • Förderung des allgemeinen Gelingens längerfristiger Vorhaben

Körperliche Wirkungen der Rune Jera

  • Darmtrakt und Verdauungsstörungen
  • Wiederherstellung des natürlichen Zyklus
  • Korrektur organischer Rhythmusstörungen

Deutungen der Rune Jera

Jera ist die Rune der Ernte und des guten Gelingens, wenn nicht vor der Herausforderung kapituliert wird und der Kopf in den Sand gesteckt wird. Die Herausforderung bezieht sich vorallem darauf, dem Lebensrad zu folgen und das Leben von seinen schönen Seiten zu sehen. Dem Leben und sich selbst Raum zur Entfaltung zu geben, ist dabei ebenso wesentlich, wie Geduld für gewisse Prozesse aufzubringen.

Vertiefungsangebot des Wissens im Selbststudium

E-Book JERA mit folgenden Inhalten

  • Die Namen der Rune JERA in verschiedenen Sprachen
  • Altnordischer Spruch der die Rune charakterisiert
  • Allgemeine Bedeutung der Rune
  • Traditionelle Bedeutung und Ausdeutung der Rune
  • Zuordnungen zu Buchstabe, Symbol, Gottheit, Element, Farbe, Baum, Steine, Blume, Heilkräuter, Duft, Musikstück, Körperbereich
  • Der Schlüssel zur Rune
  • Die Archetypen aus dem Tarot
  • Die Aura Soma Equilibrium Essenz
  • Die Fylgia (Krafttier) der Rune
  • Die Ethik der Rune
  • Der Charakterzug der Rune
  • Die Grundbedeutung der Rune im Licht und im Schatten
  • Die magischen Wirkungen der Rune
  • Die körperlichen Wirkungen der Rune
  • Das Runenasana und das Runenzeichen
  • Das Mediationsthema der Rune
  • Das zugeordnete Aettir (Geschlecht) der Rune
  • Der Gott Balder
  • Keltische Feste

Da diese Rune sowohl aufrecht als auch am Kopf stehend gleich aussieht, gibt es keine umgekehrte Deutung.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2018 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen