Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Schattenwölfe und ihre Tore der Angst

Schattenwölfe und ihre Tore der Angst

Um den Schattenwolf im Inneren zu bezwingen, bedarf es Courage und Mut. Ihn zu bezwingen bedeutet nicht mehr länger die Augen davor zu verschließen, sondern mutigen und offenen Herzens auf die vermeintliche Gefahr zuzugehen. Die Angst, die sich aufbaut, ist nur deswegen so groß, da sie von der Angst vor der Angst genährt wird.

Der Schattenwolf kann erlegt werden, indem die geöffneten Tore der Angst reflektiert, und als Erfahrungsschatz anerkannt werden.

Der Mensch besitzt 3 Zentren, die die Kraft haben Bewusstsein zu generieren. In diesen 3 Zentren sind auch Angstaspekte angelegt, die sich um unterschiedliche Kreisthematiken bewegen.

In der Milz, unserem Intuitionszentrum geht es um das Überleben, und alle Ängste, die dort sitzen handeln davon. Im Verstandeszentrum sind unsere mentalen Ängste und Sorgen veranlagt, und im Solarplexuszentrum, dem Emotionalzentrum sind die Ängste abgespeichert, die mit elementaren Wahrheiten zu tun haben.

Um sich seinen Ängsten stellen zu können, und sie zu verifizieren, gilt es hinter die Schleier zu blicken, und sich Unterstützungen aus dem Medizinrad, den aufgestiegenen Meistern, dem Tarot, den Runen und den Hinweisen der Aura Soma Equilibriumfläschchen zu holen. So ergibt sich ein wunderbares Potpourri aus Helfern der feinstofflichen Ebenen, um eine Angst, die Dich als Mensch in der alltäglichen Welt gefangen hält, zu befreien.

Diese Befreiung erfolgt über Bewusstheit und das Zusammenziehen der Systeme. Nur durch das komplexe Verstehen und Verifizieren, ist der Schattenwolf zu identifizieren, und ihm die Übermacht zu nehmen. Habe ich hinter die Mechanismus der Angst geblickt, und das verzerrte Ego erkannt, dass daran festhalten will, kann ich erkennen, wie sehr der Schattenwolf mich im Griff hat, und ich mir meine Macht für mein Leben zurück holen darf.

Denn blicke ich der Angst der Unzulänglichkeit ins Gesicht, und erblicke die Tiefe und das Bewusstsein dahinter, von wem und wann diese Angst geschürt wurde, ermöglicht es mir gleichzeitig, neue fundierte und bewanderte Systeme zu erlernen, um mir meine Autorität zurück zu holen. So ist es möglich die Ernte einzufahren, die Zeichen von außen zu lesen, und wieder Freude in mein Leben zu holen. Es gilt den Stachel herauszuziehen, und meine eigene Autorität und Integrität voller Stolz zu zeigen, und aus ihr Kraft zu schöpfen. Die Runengeister, als auch aufgestiegene Meister, das Darstellen und Aufstellen der Angst generiert Bewusstsein, und dadurch ein Erwachen.

Es gilt aufzuwachen und sich zu erinnern und anzuerkennen, wer man ist. Schamanische Reisen, Trancen und spielerisches, kreatives Arbeiten runden den Intensiv-Workshop ab.

Schattenwölfe Inhalte:

  • Das Chart der 64 keys und Deine Betonungen
  • Dein Typus mit seinen Bedürfnissen und Deiner authentischen Darstellung
  • Die 3 Bewusstheitszentren im Körper:
  • Das Milzzentrum und seine Überlebensängste
  • Das Verstandeszentrum und seine mentalen Sorgen und Ängste
  • Das Emotionalzentrum und seine Ängste die eigene emotionale Geschichte betreffend.
  • Der Unterschied eines wirkenden oder wahrnehmenden Zentrums und die veränderten Empfindungen der dort vorherrschenden Ängste
  • Querverbindungen zu den aufgestiegenen Meistern, den Runenwesenheiten und dem Tarot, sowie den Essenzen der Aura Soma Equilibriumfläschchen mit ihren Affirmationen
  • Durchgehende Beschäftigung mit Deinem „Chart“ (Darstellung Deines Ichs und der betonten Ängste darin), um Verständnis für sich selbst zu gewinnen und Wege aufzuzeigen, aus den Verstrickungen auszusteigen, bzw. die Angst mit dem versteckten Potential zu Deiner Verbündeten werden zu lassen
  • Das Stirn – Solarplexus – und Milzchakra
  • Schamanische Reisen in die 3 Bewusstheitszentren mit den archetypischen Tieren und den Archetypen aus dem Medizinrad inkl. Ort der Wertung – Schutzkreise – Bänder trennen – Grenzschutztier – Seelenschnurauge und Seelenschnurohr, um dem Schattenwolf ein Schnippchen zu schlagen, da der Blick dahinter gewagt wird. So ist es möglich die Ängste zu Verbündeten werden zu lassen, und die Brücke zu den brachliegenden Potentialen zu schlagen. Grenzen dürfen gezogen werden, und Rückgaberituale lässt die Versöhnung mit dem Schatten zu.

Workshopleiterin

Kosten

Preis:
€138 inkl. USt. bzw. für die Option des Selbststudiums via MP3 Mitschnitt inkl. PDF. Skripten. Vorauskassazahlung hierfür: Bank Austria lautend auf Katharina Linhart, IBAN Code: AT901100012780592700 BIC Code: BKAUATWW

Um noch expliziter mit Deinen Toren der Angst arbeiten zu können, benötige ich Dein Geburtsdatum, Deine exakte Geburtsuhrzeit und Deinen Geburtsort. Über die 64 Hexagramme des I-Gings, eingewoben in das 64keys® Coaching, lassen sich Deine Ängste noch differenzierter beleuchten.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2016 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen