Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Spirituell prozessorientierte Geistheilung

Spirituell prozessorientierte Geistheilung

Die aufeinander aufbauenden Module der Ausbildung, ermöglichen ein tiefes Eintauchen in die feinstoffliche Ebene, das Zusammenziehen von Erfahrungen in Kombination mit fundiertem Wissen, schamanischen Trancereisen, hypnotischen Erfahrungselementen und viel Praxis. Die Selbstreflexion, die der Ausbildung in den Modulen zugrund liegt, ermöglicht dem Einzelnen, sich aktiv mit sich auseinander zu setzen, und so erfahrenes Wissen zu verstandenem Wissen werden zu lassen. Die Ausbildungsmodule sind aufeinander aufbauend, um eine optimale Integration des erlernten Wissens und der Anwendung zu gewährleisten.

Ausbildung in Spirituell prozessorientierter Geistheilung

Die Geistheilung ist ein Wahrnehmen, Erkennen, Handeln und Stabilisieren der Energiezentren (Chakren), sowie der feinstofflichen Körper (Aura).

Um das zu bewerkstelligen ist es von Nöten, sich selbst als spirituelles Wesen wahrzunehmen, zu ehren und seine ganz spezielle Art der inneren Gabe, die jeder von uns besitzt, zu erkennen. Die damit einhergehende Selbstreflexion ist das A und O, um sich und anderen energetisch beistehen oder unterstützend wirken zu können.

Nur wer sich selbst und seinen Thematiken bewusst ist, kann aktiv an der Bearbeitung mitgestalten. Der eigene freie Wille und der Impuls zur Heil-Werdung darf und kann nur von dem Klienten ausgehen. Ist dieser Impuls gegeben, kann Heil-Werdung geschehen, da die Probleme als Herausforderungen gesehen werden und damit bewältigbar sind.

Jede Heilung vollzieht sich aus dem Herzen und im Selbsterfahrungszyklus, der die energetische Ausbildung involviert hat, dürfen zuerst die eigenen Thematiken über die Lehrinhalte erfahren und bearbeitet werden.

Die Grundlagen der energetischen Arbeit schließen die lichten und dunklen Aspekte des Seins mit ein, denn nur im Gleichgewicht dieser Polaritäten lernt der Mensch sich kennen und definieren.

Im vorliegenden Ausbildungszyklus wird das theoretische mit dem praktischen Wissen verknüpft. Wissen um Aura und einzelne Chakren wird sowohl in praktischen Übungen zu zweit oder in der Gruppe spür-und erfahrbar gemacht, als auch in meditativen oder schamanischen Reisen verinnerlicht.

Das Erkennen der Thematiken der einzelnen Chakren und das Gegenüberstellen des Komplementär-Chakras ermöglicht ein vernetztes und kombiniertes und damit ganzheitliches, vernetzendes Denken.

In diesem Zuge wird auch die Macht und Kraft der Farben und ihre Bedeutung für den Menschen verdeutlicht und die Macht der Komplementärfarbe bei Themen im gegenüberliegenden Chakra transparent gemacht.

Tauche ein in die Welt der Trancen, der schamanischen Reise und der Befragung des Unterbewusstseins.

Das Erkennen von Fremdenergien, Gedankenformen, Elementalen und anhaftenden Energien ist ebenso Teil dieser Intensiv Ausbildung, wie das Arbeiten mit Kristallen und Legefeldern in der Aura und auf den Chakren.

Der Körper als Instrument wird mit Hilfe von energetischen Hilfestellungen wieder ins Lot und Gleichgewicht gebracht. Ton, Klang und Atemtechniken sowie das vernetzte Denken und Zusammenziehen von Erkenntnissen, um zu Schlüssen und Optionen für den Klienten zu kommen, hat als Ziel Deine inneren Kraft und Deine Dir „innewohnende Medizin“ (Gabe) zu erkennen.

Ziel ist es zu erkennen, wer DU BIST, welches Potential/Fähigkeit in Dir schlummert, wie Du Dich gegenüber dem Außen schützen bzw. Deinen Raum wahren kannst, wo Blockaden sind, wie Du diese entfernen und wie Du einen guten Schutz aufbauen kannst.

Ziel ist es:

  • zu erkennen wer DU BIST,
  • welches Potential/Fähigkeit in Dir schlummert
  • wie Du Dich gegenüber dem Außen schützen bzw. Deinen Raum wahren kannst
  • wo Blockaden sind und wie Du diese entfernen kannst und
  • welche Ressourcen auf Dich warten, um gehoben zu werden. 

Ausbildungsinhalte der Spirituell prozessorientierten Geistheilung

SPG 1

  • Chakrenlehre: Wurzelchakra (Erdung, Sicherheit, Urvertrauen, Mutterthematik, Selbstwert...) Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras, Die Geschichte des Lebens
  • Drachenübung
  • Göttinnen Aktivierung
  • Indianische Kraftpunkte
  • Körperwesen
  • Tonarbeiten

SPG 2

  • Schutztechniken
  • Atemübungen - Sacred Platform
  • Das Unbewusste – das Unterbewusstsein
  • Trance und seine Stadien der Trancentiefe
  • Die Seelenreinigung
  • Chakrenlehre: Herzchakra (Liebe, Hingabe, Loslassen, Heil-Werdung...) Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras
  • Das Wörtchen „Nein“
  • Grenzen ziehen
  • Die 12 goldenen Regeln
  • Der Brief an mich
  • Emotionale Ventile
  • Die Goldene Lichtkugelmeditation

SPG 3

  • Chakrenlehre: Sakralchakra (Polarität, Geschlechtlichkeit, Lebendigkeit, Gefühle...) Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer TraditionSelbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras
  • Das eigene Licht leuchten lassen
  • Die 12 Heilungsgeheimnisse
  • Das Haus der Gesundheit
  • Mantren und ihre Kraft
  • Die verengte Iris
  • Der Yin Weg
  • Die 6 Daseinsbereiche
  • Chakrenlehre: Kehlkopf (Kommunikation, Ausdruck, Schilddrüse, Macht der Sprache...) Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition,Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras
  • Grundwissen der Kommunikation (Gewaltfreie Kommunikation)
  • Namensschwingung
  • Engelschwerter Schutzkreis
  • Kommunikationssteine
  • Aufgestiegene Meister
  • Heilen mit Klängen

SPG 4

  • Chakrenlehre: Solarplexus (Macht, Kraft, Stärke, energetische Bänder...) Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras
  • Die Macht im Inneren
  • Schutztechniken
  • Das Aufwecken der Chakren durch Töne, Atemtechniken und Symbole
  • Suggestionen
  • Selbstverantwortung und Selbstachtung
  • Mudras
  • Chakrenlehre: 3.Auge (Verbindung, Hellsichtigkeit, Depression...) Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras
  • Die eigene Originalität
  • Die A-Lichtpunkte
  • Wille-Verstehen-Initiative

Zusendung der theoretischen Prüfungs/Reflexionsfragen

SPG 5

  • Chakrenlehre: Kronenchakra (Verbindung, Hellsichtigkeit, Depression...) Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras
  • Emotionale Intelligenz
  • Kosmische Gesetze
  • Die Violette Flamme der Transformation
  • Das Vereinigte Chakra
  • Chakrenbalancing mit dem Griffel
  • Heilen mit Kristallen allgemein – Kristallklangschalen
    • Kristalllegungen:
    • Legesystem Kristallbett und die erweiterte Form
    • Legesystem Schneidersitz
    • Legesystem Heilkreis
    • Legesystem 6 strahliger Stern und 12 strahliger Stern
    • Legesystem Karma lösen
    • Legesystem Chakren Energie – und Stressblockaden

Durchbesprechung der theoretischen Überprüfung/Reflexion

SPG 6

Ausbildungsreihe

jeweils Fr 14.00-21.00, Sa 10.00-18.00

Ausbildungsleiterin

Kosten

Preis:
€2.388 inkl. USt. für die gesamten 6 Ausbildungsmodule (Frühbucherrabatt: €2.149.- Teilzahlungsoptionen: €199/1 Jahr, €102/2 Jahre, €83/2,5 Jahre)

Feedback

 

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen