Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Spirituell prozessorientierte Geistheilung

Spirituell prozessorientierte Geistheilung

Die aufeinander aufbauenden Module der Ausbildung, ermöglichen ein tiefes Eintauchen in die feinstoffliche Ebene, das Zusammenziehen von Erfahrungen in Kombination mit fundiertem Wissen, schamanischen Trancereisen, hypnotischen Erfahrungselementen und viel Praxis. Die Selbstreflexion, die der Ausbildung in den Modulen zugrund liegt, ermöglicht dem Einzelnen, sich aktiv mit sich auseinander zu setzen, und so erfahrenes Wissen zu verstandenem Wissen werden zu lassen. Die Ausbildungsmodule sind aufeinander aufbauend, um eine optimale Integration des erlernten Wissens und der Anwendung zu gewährleisten.

Ausbildung in Spirituell prozessorientierter Geistheilung

Die energetische Arbeit ist ein Wahrnehmen, Erkennen, Handeln und Stabilisieren der Energiezentren (Chakren), sowie der feinstofflichen Körper (Aura).

Um das zu bewerkstelligen ist es von Nöten, sich selbst als spirituelles Wesen wahrzunehmen, zu ehren und seine ganz spezielle Art der inneren Gabe, die jeder von uns besitzt, zu erkennen. Die damit einhergehende Selbstreflexion ist das A und O, um sich und anderen energetisch beistehen oder unterstützend wirken zu können. Nur wer sich selbst und seinen Thematiken bewusst ist, kann aktiv an der Bearbeitung mitgestalten. Der eigene freie Wille und der Impuls zur Heil-Werdung darf und kann nur von dem Klienten ausgehen. Ist dieser Impuls gegeben, kann Heil-Werdung geschehen, da die Probleme als Herausforderungen gesehen werden und damit bewältigbar sind.

Jede Heilung vollzieht sich aus dem Herzen und im Selbsterfahrungszyklus, der die energetische Ausbildung involviert hat, dürfen zuerst die eigenen Thematiken über die Lehrinhalte erfahren und bearbeitet werden.

Die Grundlagen der energetischen Arbeit schließen die lichten und dunklen Aspekte des Seins mit ein, denn nur im Gleichgewicht dieser Polaritäten lernt der Mensch sich kennen und definieren.

Im vorliegenden Ausbildungszyklus wird das theoretische mit dem praktischen Wissen verknüpft. Wissen um Aura und einzelne Chakren wird sowohl in praktischen Übungen zu zweit oder in der Gruppe spür-und erfahrbar gemacht, als auch in meditativen oder schamanischen Reisen verinnerlicht. Das Erkennen der Thematiken der einzelnen Chakren und das Gegenüberstellen des Komplementär-Chakras ermöglicht ein vernetztes und kombiniertes und damit ganzheitliches, vernetzendes Denken.

In diesem Zuge wird auch die Macht und Kraft der Farben und ihre Bedeutung für den Menschen verdeutlicht und in den energetischen Behandlungen erfahr- und umsetzbar gemacht.

Das einfache Behandeln bis hin zu Fernbehandlungen mithilfe unterschiedlicher energetischen Techniken wird ebenso nahe gebracht, wie das Erkennen von Fremdenergien, Gedankenformen, Elementalen und anhaftenden Energien.

Der Körper als Instrument, der mit seinen physiognomischen Grundzügen zu uns spricht, wird in den Strukturfunktionszeichen aktiv mit eingebunden, sowie durch Mudras (Fingerhandhaltungen) und Essenzen wie Aura Soma und Engel- und Meistersprays gestärkt.

Ton und Klang, Atemtechniken und Hilfestellungen für den Energetiker fließen ebenso mit ein, um die zertifizierte Ausbildung in der Grundausbildung der energetischen Arbeit gewinnbringend für sich und andere schriftlich und praktisch abschließen zu können.

Erlebe erfühle und anerkenne Deine inneren Kraft und Deine Dir „innewohnende Medizin“ (Gabe), sodass Du für anschließende Ausbildungen oder einfach auch nur für Dich ein Werkzeug in die Hand bekommst, mit dem Du gut arbeiten, spüren und erkennen kannst.

Ziel ist es:

  • zu erkennen wer DU BIST,
  • welches Potential/Fähigkeit in Dir schlummert
  • wie Du Dich gegenüber dem Außen schützen bzw. Deinen Raum wahren kannst
  • wo Blockaden sind und wie Du diese entfernen kannst und
  • welche Ressourcen auf Dich warten, um gehoben zu werden. 

Ausbildungsinhalte der Spirituell prozessorientierten Geistheilung

SPG 1

  • Der Heilige Raum
  • Chakren – Tore zur Kraft
  • Die Chakren des Menschen und der Welt
  • Chakrenlehre: Wurzelchakra (Erdung, Sicherheit, Urvertrauen, Mutterthematik, Selbstwert...)
  • Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras, Die Geschichte des Lebens
  • Drachenübung
  • Göttinnen Aktivierung
  • Indianische Kraftpunkte
  • Körperwesen
  • Tonarbeiten
  • Farbe: Rot (Kraft, Antrieb, Umsetzung, Transformation der Wut...)
  • Chakra Transformationsfarbe der Neuen Zeit: Blau
  • Chakrenlehre: Herzchakra (Liebe, Hingabe, Loslassen, Heil-Werdung...)
  • Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras, Die Geschichte des Lebens
  • Das Wörtchen „Nein“
  • Grenzen ziehen
  • Die 12 goldenen Regeln
  • Der Brief an mich
  • Emotionale Ventile
  • Die Goldene Lichtkugelmeditation
  • Farben: Grün, Rosa, Magenta (Reichtum, Wachstum, Weiblichkeit, Notfallsfarbe der Seele...)

SPG 2

  • Die Sinne
  • Die 4 Welten der Wahrnehmung und Übung dazu
  • Rituale/Zeremonien
  • Heilige Räume erschaffen
  • Das Höhere Selbst
  • Die 3 Selbste und Übungen dazu
  • Die Gesetze der Resonanz
  • Die Energieprinzipien
  • Aura – die 7 Körper
  • Erkennen und erfühlen der eigenen Aura (Energiekörper) und der der andern
  • Erkennen und erfühlen der eigenen Chakren (Energiezentren)und die der anderer
  • Wie ist meine Aura/meine Chakren beschaffen und wo sind undichte Stellen?
  • Größe und Lage der Chakren erkennen und erfühlen
  • Wie reinige ich und energetisiere ich meine Aura/meine Chakren?
  • Wie stabilisiere ich meinen Energiekörper (Aura und Chakren)?
  • Cranial Balance Techniken
  • Anatomie zur energetischen Arbeit

SPG 3

  • Chakrenlehre: Sakralchakra (Polarität, Geschlechtlichkeit, Lebendigkeit, Gefühle...)
  • Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras, Die Geschichte des Lebens
  • Das eigene Licht leuchten lassen
  • Die 12 Heilungsgeheimnisse
  • Das Haus der Gesundheit
  • Mantren und ihre Kraft
  • Die verengte Iris
  • Der Yin Weg
  • Die 6 Daseinsbereiche
  • Farbe: Orange (Lebenslust, Süchte, körperliche Notfallsfarbe...)
  • Chakra Transformationsfarbe der Neuen Zeit: Gelb
  • Chakrenlehre: Kehlkopf (Kommunikation, Ausdruck, Schilddrüse, Macht der Sprache...)
  • Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras,Die Geschichte des Lebens
  • Grundwissen der Kommunikation (Gewaltfreie Kommunikation)
  • Namensschwingung
  • Engelschwerter Schutzkreis
  • Eustachibalance
  • Kommunikationssteine
  • Vertragsauflösung dunkler Mächte
  • Aufgestiegene Meister
  • Heilen mit Klängen
  • Farben: Blau, Türkis (Weite, Größe, Selbstvertrauen, Schutz...)
  • Chakra Transformationsfarbe der Neuen Zeit: Violett

SPG 4

  • Die Wichtigkeit der Zentrierung
  • Aktivierung der Zirbeldrüse und Herzenskammer
  • Den Geist wandern lassen
  • Die 3 Body Meditation
  • Energetischer Selbstschutz
  • Schutztechniken
  • Die Energiebehandlung (Wie erkenne ich Blockaden bzw. Energiestau/Energiemangel  Energetisierungsunterschiede mit der Hand oder Fingerchakras
  • Welche Regionen sind bei der Behandlung auszusparen und warum
  • Spezielle Atemtechniken während einer Behandlung
  • Auswirkungen der Atmung und deren Unterschiede (Sensibilisierung)
  • Farbige Energie und ihre Wirkungen
  • Farbvarianten und Arbeiten mit farbiger Energie
  • Arbeitsschritte und Behandlungen zu verschieden Themen
  • Arbeiten mit der Energie des Halschakras und seine Wirkung
  • Fernbehandlung Basic
  • Cranial Balance Techniken
  • Anatomie zur energetischen Arbeit

SPG 5

  • Chakrenlehre: Solarplexus (Macht, Kraft, Stärke, energetische Bänder...)
  • Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras. Die Geschichte des Lebens
  • Die Macht im Inneren
  • Schutztechniken
  • Das Aufwecken der Chakren durch Töne, Atemtechniken und Symbole
  • Die Transaktionsanalyse
  • Suggestionen
  • Die A – Lichtpunkte
  • Selbstverantwortung und Selbstachtung
  • Mudras
  • Farben: Gelb, Gold (innere Ruhe, Körpermitte, One Point, Erleuchtung, Abschluss...)
  • Chakra Transformationsfarbe der Neuen Zeit: Rot
  • Chakrenlehre: 3.Auge (Verbindung, Hellsichtigkeit, Depression...)
  • Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras, Die Geschichte des Lebens
  • Die eigene Originalität
  • Die A-Lichtpunkte
  • Wille-Verstehen-Initiative
  • Farben: Indigo (Transformation, Klarheit, Reinheit...)
  • Zusendung der theoretischen Prüfungsfragen

SPG 6

  • Techniken zur Energetisierung
  • Blaue Energie und ihre Wirkung
  • Chakren stärken oder dämpfen
  • Varianten Energie zu übertragen
  • Arbeiten mit elektrischer Energie und ihre Wirkungsweise
  • Unterschiede lichte und dunkle Energien
  • Erscheinungsformen von negativen Energien
  • Entfernen von Entitäten
  • Extraktionstechniken
  • Entbindungen
  • Fluchbannungen
  • Schutzschilde
  • Chakra Schutznetze
  • Chakren und Psyche -Zusammenhänge
  • Arbeiten mit der Energie des Kronenchakras und seine Wirkung
  • Fernbehandlung fortgeschritten
  • Cranial Balance Techniken
  • Anatomie zur energetischen Arbeit

SPG 7

  • Chakrenlehre: Kronenchakra(Verbindung, Hellsichtigkeit, Depression...)
  • Aufwecken und Nähren des Chakras, Chakrensingen nach indischer Tradition, Selbstrefelexionsfragen, Körperübung des Chakras, Die Entwicklung des Chakras, Die Geschichte des Lebens
  • Emotionale Intelligenz
  • Invokation Melchizedek
  • Kosmische Gesetze
  • Die Violette Flamme der Transformation
  • Das Vereinigte Chakra
  • Farben: Violett, Weiß (Transformation, Klarheit, Reinheit...)
  • Chakra Transformationsfarbe der Neuen Zeit: Weiß
  • Heilen mit Kristallen allgemein – Kristallklangschalen
  • Kristalllegungen:
    • Legesystem Kristallbett und die erweiterte Form
    • Legesystem Schneidersitz
    • Legesystem Heilkreis
    • Legesystem 6 strahliger Stern und 12 strahliger Stern
    • Legesystem Karma lösen
    • Legesystem Chakren Energie – und Stressblockaden
  • Atlantische Töne und Kristalllegungen mit Farbschwingungen
  • Atlantische Priesterinnen und Priester
  • Atlantischer Herzheilkreis
  • Implantierte Kristalle
  • Durchbesprechung der theoretischen Überprüfung

SPG 8

  • Clearing Techniken
  • Auflösung von gespeicherten Programmen aus Vorleben und diesem Leben
  • Hypnotische Techniken
  • Fernbehandlung fortgeschritten - Clearing
  • Grundinformation zur Klangschalen Anwendung
  • Klangschalenbehandlung
  • Cranial Balance Techniken
  • Mana Kia – Körperarbeit
  • Anatomie zur energetischen Arbeit
  • Praktische Prüfung
  • Abschluss und Zertifikat

Ausbildungsreihe

Sa/So jeweils 09.00-18.00

Ausbildungsleiterinnen

Kosten

Preis:
€3.184 inkl. USt. für die gesamten 8 Ausbildungsmodule (Frühbucherrabatt: €2.866, Teilzahlungsoptionen: €266/1 Jahr, €135/2 Jahre, €110/2,5 Jahre)

Feedback

Nur noch 5 Restplätze!

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2016 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen