Letterhead
 
Suche
Spirituelle Sterbebegleitung - der Tod aus spiritueller Sicht

Spirituelle Sterbebegleitung - der Tod aus spiritueller Sicht

Der Tod steht als Symbol für das Ende eines Zyklus. Er zeigt uns den ewigen Wandel, das Erschaffen einer völlig neuen Realität. Etwas geht zu Ende, etwas anderes beginnt neu. Er hat nur für diejenigen eine erschreckende Wirkung, die sich sträuben loszulassen, und am Alten festzuhalten versuchen. Oft hat die Beendigung einer leidvollen Angelegenheit eine beglückende, befreiende Wirkung. Wachstum ist ohne Transformation nicht möglich, und der Tod lehrt Dich, Veränderung willkommen zu heißen, und die Angst davor zu überwinden.

Spirituelle Sterbebegleitung - der Tod aus spiritueller Sicht Inhalte (Audiokurs)

  • Der Tod aus spiritueller Sicht:Tod und Sterben und darüber hinaus
  • Die Ahnen und ihre Bedeutung
  • Die Herkunftsfamilie erfassen und Ahnenkulte
  • Riten aus alter Zeit
  • Grabkräuter und Totenpflanzen
  • Sarg oder Urne und die energetischen Unterschiede
  • Der „Todesengel“ Azrael und die Engel des Übergangs
  • Die Seele nach dem Tod - Rituale des Übergangs im schamanischen Kontext, sowie das Klären und trennen der Energien
  • Das Rad des Lebens (64 keys Wissen)
  • Mystisches Wissen aus dem alten I Ging, wie der Verstorbene den Übergang in die lichte Ebene erfährt
  • Schamanische Reise: Nachtotliche Begleitung/Lebensrückschau
  • Schamanische Reise: Kontakt mit den Ahnen in der Mittelwelt des schamanischen Kosmos, um Wissen abholen
  • Die Akasha Chronik
  • Schamanische Reise: Die Ahnensprechzeremonie, um den roten Faden im Leben aufzulösen inkl. Auflösen von Verträgen, Gelübden oder Flüchen
  • Der aufgestiegene Meister Djwal Khul
  • Die Rune Othila und ihre Kraft
  • Polaritätsatmen und Kleine Tod Atmung

Diese Audioeinheit kann ohne Vorkenntnisse studiert werden. Das Workshop selbst wurde zum Zeitpunkt der Veranstaltung auf unterschiedliche Files aufgenommen, und in Theorie, geführte Reisen usw. geteilt, um bequem zwischen Theorie und praktischer Auseinandersetzung mit der Thematik wechseln zu können.

Erhalt Deines Selbststudiums

  1. Schicke mir bitte via mail Deinen Namen und Deine Postanschrift für den Kopf der Honorarnote zu.
  2. Sende mir bitte Dein Geburtsdatum, Deinen Geburtsort und Deine exakte Geburtszeit zu.
  3. Du kannst den Kaufen-Button nutzen, um direkt zu buchen. Sollte Dein Browser diesen Vorgang nicht unterstützen, sende mir bitte ein E-Mail an  mit dem link des Angebots.
  4. Bitte gib mir Bescheid, ob Du via Paypal oder via Banküberweisung den Betrag begleichen magst.
  5. Eine Honorarnote (PDF) für die Vorauskassazahlung wird Dir via Email im PDF-Format zugeschickt. 

Kosten

Preis:
€169,00 inkl. 20% USt. für die Option des Selbststudiums via Audiomitschnitten inkl. PDF Skripten (Zahlbar vorab auf Rechnung per Überweisung bzw. Paypal (zuzüglich der Paypal-Gebühren).

Im Selbststudium erlernen?

Mit einem Klick auf den Button öffnet sich Dein E-Mail-Programm mit dem Bestelltext.

Studium bestellen  

Der Audio-MP3-Mitschnitt für das Selbststudium  ist ein per Mikrophon während der Abendveranstaltung aufgenommenes Audiofile im MP3-Format mit 128kBit Datenrate, das sich über handelsübliche MP3-Player (Hardware und Software) wiedergeben lässt. Die Audio-MP3-Datei steht üblicherweise innerhalb eines Werktages gezippt (in einem ZIP-File) als Download zur Verfügung – der Link zum Download wird in einer eigenen E-Mail übermittelt. Die Größe des ZIP-Files beträgt rund 1MB/min Aufnahmezeit. Als ZIP Datei lässt sie sich nur am PC herunterladen und entzippen. Möchte der Mitschnitt am Handy angehört werden, ist dies nur via MP3 Format möglich. Bitte bei der Bestellung des Selbststudiums kundtun, welches Format gewünscht ist.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2022 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner