Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Spirituelle schamanische Aufstellungsarbeit „Ur-Kraftzentren“

Spirituelle schamanische Aufstellungsarbeit „Ur-Kraftzentren“

In der ganzheitlichen Form des Aufstellens ist es möglich Heilfelder zu generieren, wo Lösungen, Fakten und Heilung in Situationen und Problemen stattfinden können, um Stärken zu erkennen und anzunehmen, sowie Schwächen zu integrieren. Ähnlich wie Träume das persönlich Unbewusste des Träumenden widerspiegelt, so spiegelt eine spirituelle Aufstellungsarbeit mit schamanischen Elementen das Unbewusste auf ganzheitlicher Ebene wider! 

Es wird aufgezeigt was wirklich ist, und zwar nicht nur auf der materiellen Ebene, sondern auf vielen zusätzlichen Ebenen, wo unser ICH BIN tätig ist. Systemisch-spirituelle Heilfelder sind Bereiche in denen alles möglich ist.

Mit dieser Art der Aufstellungsarbeit kannst Du erkennen, welche unbewussten Kräfte und Faktoren Deine Entscheidungen und Lebensführung beeinflussen. Dies wird im Kontext zu den Zentren in Deinem 64keys Matrixchart gesetzt, sowie mit den energetischen Zentren (Chakren) in Kontext gebracht.

Das Wissen aus den 64keys fließt in jeden Aufstellungsabend mit hinein, um die Tore, die du in der jeweiligen Zentren betont und aktiviert hast, ebenfalls im Aufstellungsfeld zu integrieren, und Teil Deiner Ressource zu sehen. Jedes Tor steht für einen Wert, wie z.B: Loyalität, Authentizität, Verbindlichkeit… und viele mehr, und werden mit Archetypen, Runenwesenheiten und Informationswissen aus den energetischen Bereichen in Verbindung gebracht, aktiv angewendet und integriert.

Für jeden Teilnehmer werden die persönlichen individuellen Tore in dem angeführten Zentrum in einem Skript erarbeitet und gegebenenfalls auch aufgestellt.

Ablauf der schamanischen Aufstellungsarbeit

  • Wissen über das jeweilige Zentrum in Querverbindung zur Energetik
  • Besprechung der persönlichen Tore des definiert wirkenden oder offenen wahrnehmenden Zentrum im eigenes erarbeiteten Skript mit den Querverbindungen aus dem Tarot, der Runen, der Krafttiere und den dazugehörigen Affirmationen
  • Geführte schamanische Reise zum Thema des Zentrums mit den besprochenen Querverbindungen
  • Aufstellungen des Chakras in Kombination mit den persönlichen Toren und Helfern, um die Wirkung und Thematik des Chakras sichtbar und verstehbar zu machen

Diese Art der Selbstreflexion ist daher ein hilfreiches Mittel zur Lösungsfindung für persönliche Anliegen, die einen Einfluss auf das familiäre und berufliche Umfeld Deines Wirkens haben. 

Durch bewusste oder unbewusste Prozesse können Teile des eigen ICH´s an andere Personen abgegeben werden, und fehlen dann der eigenen Persönlichkeitsstruktur. Diese gilt es zurückzuholen und fremde Teile zurückzusenden.

Schamanische Rituale und Zeremonien, wie Seelenanteilsrückholung oder eine Ahnensprechzeremonie finden in der spirituellen Aufstellungsarbeit genauso Platz, wie rituelle Sätze, Vergebungsrituale, Austausch von Fremdenergien (Lösung von Gelübden und Flüchen) und Grenzziehung.

Die Krafttiere, Runengeister, sowie Baum- und Pflanzengeschwister werden zu dem Prozess als Helfer hinzugezogen, sodass im großen Rad des Lebens eine Transformation für jeden einzelnen erlebbar wird. Des Weiteren werden sowohl die archetypischen Tiere, die Tore zu den Anderswelten als auch die Kraft der Himmelsrichtungen in den Prozess mit einbezogen.

Der Unterschied zur klassischen Aufstellungsarbeit liegt vor allem darin, dass Wesenheiten der Runen, der Bäume und der Pflanzen, sowie die Krafttiere eine tragende Position innehaben, da sie außerhalb der uns bekannten Werte stehen, und somit wertvolle Inputs und Hilfestellungen in die Aufstellungsarbeit hineinbringen. Bedingt durch diese Helfer, können Aufstellungen ganzheitlich und alle lichten Wesenheiten des uns bekannten Kosmos Raum und Kraft erhalten. Diese Helfer, ob aufgestiegene Meister, Engel, das Höhere Selbst bzw. die Göttlichkeit an sich, unterstützen beim Ablösen oder Aufheben von Flüchen, Eiden, Schwüren oder Gelübden, um frei und eigenverantwortlich seinen Weg zu gehen.

Grenzen ziehen, aufrecht erhalten und wahren ist ein essentieller Aspekt um bei sich bleiben zu können, und sich von Projektionen anderer zu befreien.

Achtung, Liebe, Respekt, Wahrhaftigkeit, Demut und Barmherzigkeit sind die Tugenden die wir hier herein holen und um die wir bitten, sodass eine Klärung und liebevolle Lösung für alle zu finden sein wird.

Spirituell schamanischen Aufstellungsabende

Wurzelchakra Aufstellungsarbeit (Existenz, Urvertrauen)

  • 64 keys Tore der Lebensfreude, um mit Ambition und Bereitschaft, sich dem realen Leben zu stellen, die Hoffnung nicht zu verlieren, da mit Ruhe und Beharrlichkeit an der eigenen Befreiung gearbeitet werden darf.
  • Stärken erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Selbstwert oder Urvertrauen
  • Schwächen erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Überlebensängste, Wut oder Glaubenssysteme
  • Feind des Chakras: Schuld

Sakralchakra Aufstellung (Sexualität, Schöpferkraft)

  • 64 keys Tore der Macht, Kraft und Stärke, um mit Kapazität und Verbindlichkeit den Fokus auf Intimität und Sexualität legen zu dürfen. So darf sich der Rhythmus im Inneren auf Wachstum und Veränderung einschwingen, um Fürsorge sich selbst und seinem schöpferischen, kreativen Impuls im Inneren Rechnung zu tragen
  • Stärken erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Unabhängigkeit und Schöpferkraft
  • Schwächen erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Verlassensheitsängste, Sucht und Projektion
  • Feind des Chakras: Schimpf und Schande

Solarplexuschakra Aufstellung (Macht, Kraft, Stärke)

  • 64 keys Tore der Besonnenheit hin zur Loyalität, der Anmut und der Berührbarkeit, sowie der Prinzipien, um Fülle und Feurigkeit im Leben zu erleben. Ebenso das Tor der Werte und der Zusammenarbeit, um mit Wachheit in die Tiefe abzutauchen, damit die Urteilskraft und Kontinuität gewährleistet sind. So ist die Aufforderung gegeben, sich auf das Risiko der eigenen Ahnungen und intuitiven Entscheidungen aus dem Bauch heraus einzulassen, gegeben.
  • Stärken erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Macht, Kraft, Stärke und Mut
  • Schwächen erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Beurteilung/Verurteilung von sich selbst und anderen und das Gefühl im eigenen Körper ein Fremder zu sein
  • Feind des Chakras: Ärger

Herzchakra Aufstellung (Liebe)

  • 64 keys Tore der eigenen Originalität, um mit Achtsamkeit und strategischen Vorgehen authentisch und natürlich zu wirken, indem man aufgeschlossen und flexibel der eigenen Richtung folgt, und sich daran orientiert. So ist es möglich mit Schocks umgehen zu lernen, die eigene Autorität zu aktivieren und zu akzeptieren, um mit Entschiedenheit und Taktik für sich einstehen zu lernen.
  • Stärken erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Achtsamkeit und Verbindlichkeit
  • Schwächen erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie emotionale Erpressung und innere Leere
  • Feind des Chakras: Angst

Kehlkopfchakra Aufstellung (Ausdruck)

  • 64 keys Tore der Wirkung im Jetzt voller Kraft und Stärke des Ausdrucks, der gefördert werden will, um präzise und umsichtig Ressourcen zu sammeln und angemessen auszudrücken, auf dass es zum Fortschritt führen mag. Dies führt zur anregenden Klarheit.
  • Stärken erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Übernahme von den eigenen Bedürfnissen und Entscheidungsfreiheit
  • Schwächen erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Perfektion und Selbstsabotage
  • Feind des Chakras: Stress

Stirnchakra Aufstellung (Hellsichtigkeit, Wahrnehmung)

  • 64 keys Tore Einsicht, die zu Weitblick führt, weil die Vergangenheit interpretiert wird und durch Innenschau neue Thesen gebildet werden dürfen, die neue Ideen ermöglichen.
  • Stärken erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Visualisierungskraft und Selbsterkenntnis
  • Schwächen erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie Schwächen des anderen ausnützen und Starre
  • Feind des Chakras: Depression

Kronenchakra Aufstellung (Verbundenheit, Innenschau)

  • 64 keys Tore der Reflexion der Vergangenheit, um die Tiefen des eigenen Seins zu erforschen, und immer wieder aufs Neue zu verifizieren
  • Stärken erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie im Augenblick zu leben und Intuition
  • Schwächen erkennen, annehmen, heilen und integrieren, wie die dunkle Seite der Seele und Verlassenheitsangst auf spiritueller Ebene
  • Feind des Chakras: Eifersucht

Schamanische Aufstellungsleiterin

Kosten

Preis:
€58 inkl. USt. (Bank Austria lautend auf Katharina Linhart, IBAN Code: AT901100012780592700 BIC Code: BKAUATWW)

Feedback

Diese Abende arbeiten explizit für und mit Dir als Individuum. Um Deine Anlagen zu verifizieren benötige ich Dein Geburtsdatum, Deine exakte Geburtsuhrzeit und Deinen Geburtsort, damit ich über die 64 Hexagramme des I-Gings, eingewoben in das 64keys® Coaching, den Abend explizit für Dich als Teilnehmer vorbereiten kann.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen