Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

"Wild thing" - vom Weibchen zum Weib

Das Eintauchen in den eigenen Körper und Ehrung dessen was ist, Anerkennen der eigenen Schönheit, und sich im Inneren berühren lassen erlauben Reflexion und Transformaton von dem was war, hin zu was ist. So erfährst Du Deinen inneren erotischen Raum und die eigene erotische Sprache  ohne Tabus und Zwänge, denn zeigen wir unsere Lebendigkeit ist es ein Genuss und ein Geschenk für alle – besonders für uns selbst. Sinnlichkeit ist reine Lebensenergie – Erotik pur!

Es kommt der Moment, da wir erkennen, dass das, was sich sonst immer bewährt hat, untauglich geworden ist. Vorausgegangen ist häufig ein besonderes Ereignis, das uns zwingt, den Sinn und die Gestaltung unsres Lebens neu zu überdenken.

Unsere sexuellen Vorlieben entspringen den Reizen, Herausforderungen und Konflikten unserer frühen Jahre.

Der Orgasmus, das Baden in Lebensenergie, möchte Dich einladen, Dich in Deiner Vielseitigkeit und Individualität wahrzunehmen, und über die Sexualtypen der Yoni besser kennen zu lernen. So kannst Du Deinen erotischen Komplizen "nach Hause holen" und in Deinem So-Sein JA zu Dir sagen.

Immer wieder geraten Liebe und Leidenschaft miteinander in Konflikt, doch gehören sie zusammen.  Darin liegt das Geheimnis der Erotik. Das Verlangen selbst braucht Geheimnisse, Rückzug und Rarität. Liebe will den zwischenmenschlichen Abstand jedoch verringern, der für das Lustempfinden doch unentbehrlich ist. Gewöhnung schafft auch Intimität, lässt jedoch die Erotik verkümmern, denn diese nährt sich immer am Geheimnisvollen, Neuartigen und Unerwarteten.

Wenn wir die Perspektive von vermeintlich Gutem und Schlechtem aufgeben und beides als gleichwertig akzeptieren, öffnet sich das Tor zur Hingabe, Mitgefühl und allumfassenden Liebe. Der Weg der Hingabe ist eine Herausforderung, weil wir die Angst davor, die Kontrolle zu verlieren, überwinden müssen.

Balancieren wir das weibliche und männliche in uns gleichwertig, kommen wir in einen Zustand der Fülle, und gewinnen an Autonomie und Unabhängigkeit. Wir können unsere weiblichen und männlichen Anteile ausgleichen, wenn wir uns über die Sexualmagie aktivieren. Sie kann nämlich nur dann fließen, wenn das männlich Eindringende und das weiblich Aufnehmende zusammenkommen.

Sexuelle Fantasien liefern eine Fülle von Informationen, sowie die dynamischen Prozesse in der Beziehung des Paares, denn die Fantasie ist ein sprechendes Symptom. Häufig übersehen wir, dass stumpfe, langweilige sexuelle Beziehungen oft eine Folge verdrängter Fantasien sind. Die erotische Imagination ist ein überschwänglicher Ausdruck unseres Lebendig sein und eines der geeignetsten Werkzeuge zur Wartung unseres Verlangens. Dennoch ist es von grundlegender Bedeutung für jedes Begehr und Bedürfnis, dass die Selbstliebe an der ersten Position dahinter steht.

Monogamie möchte das Gefühl der Zugehörigkeit befriedigt wissen, wie auch den emotionalen Rückhalt. Um dies gewährleisten zu können, ist Verlässlichkeit ein unerlässliches Gut. Verbindliche Liebe bedeutet nicht Verschmelzung oder Symbiose, sondern ein Gewahr-werden, dass 2 Individuen einander befruchtend und wertschätzend begegnen. Zueinander und nebeneinander stehen, jedoch Raum für das eigene Sein im gleichen Maße haben, ist ebenso wichtig, wie achtsam und respektvoll miteinander in Taten und Worten umzugehen, und das So-Sein des anderen als Ressource des Lernen und Reifens zu sehen und daran zu wachsen. So bleibt das Feuer und das Verlangen am lodern.

Erotik ist genau das: Vergnügung als Selbstzweck, ein Angebot das unentgeltlich zu erwerben ist, denn erotische Intimität setzt einen gesunden Sinn für die Berechtigung eigener Ansprüche voraus.

Ritualeinheiten

Wild thing 1: Erotische Blaupausen und innere Muster

  • Wissen um Blockaden und Muster bzw. wie sie entstehen
  • Das eigene sexuelle Leben beleuchten
  • Das Spiel von locken/verführen - zulassen/öffnen - verweigern/zurückziehen erfahren
  • Der Atem - der Rhythmus des Lebens
  • Reflexion eigene Vorlieben betreffend
  • Ehrung der Schönheit Deines inneren Weibes
  • Bienenatmung
  • Reflexions- und Erfahrungsübung für zu Hause

Wild thing 2: Die Yoni und der Rote Mond

  • Reflexionsübungen zum Thema: eigene Bedürfnisse und Grenzen
  • Wissen um die eigenen inneren und äußeren Geschlechtsteile
  • Reise zum Raum der Sexualität
  • Aktivierung der eigenen Visionen undschöpferischen Kräfte
  • Reise zum roten Faden in unserem Leben mit den Archetypen der Königin, der Liebhaberin, der Kriegerin und der Zauberin
  • Atemtechniken wie Bienenatmung und Bauchwelle

Wild thing 3: Der innere erotische Raum

  • Partnerübung um mit den eigenen Körperempfindungen in Kontakt zu treten
  • Reise zum inneren erotischen Raum und den dort vorherrschenden Archetypen
  • Erotische Blockaden beleuchten
  • Die erotische Sprache
  • Reflexion und Wahrnehmungsbereitschaft der eigenen erotischen Sprache
  • Bauchtanz im Palast der Glückseligkeit

Wild thing 4: Weibliche Sexualtypen und der Orgasmus, sowie die weibliche Ejakulation

  • Die Klitoris und ihr weit verzweigten Schenkel
  • Orgasmus, der erotische Komplize
  • Die Sexualtypen
  • Die Schönheit des eigenen Weibes in sich und im Außen ehren
  • Die erotische Sprache: Was törnt mich an?/Was törnt mich ab?
  • Reise zum Palast der Glückseligkeit

Wild thing 5: Leidenschaft und Verlangen - Erweckung der sexuellen Kraft

  • Intimität versus Distanz
  • Körperübung 2. Chakra
  • Reflexion zum Thema Freiheit
  • Was törnt Dich an/was törnt Dich ab?
  • 4 händige Massage ausgenommen erogener Punkte
  • Das Schöne im Weib

Wild thing 6: Der Beckenboden und die Feuerenergie in den Chakren

  • Liebeskugeln und ihre Kraft
  • Das Becken rotieren lassen
  • Das Pulsieren und Pumpe mit dem Feuermuskel
  • Das sexuelle Atmen
  • Die innere Flöte
  • Die Mondtänze
  • Stärkung des Selbstvertrauens mit der inneren Drachin
  • Geführte Reise zur Öffnung der inneren Flöte
  • Schreibübung: Welche Beziehung hast Du zurzeit zu Deinem Körper? Welches sind eher unbekannte Flecken auf der Landkarte? Was wünscht Du Dir? Was willst Du verändern?

Wild thing 7: Hingabe und Masturbation - Das Selbstlieberitual

  • Hingabe, das Tor zur Spiritualität
  • Reise in den Seelenkarten, um Dein inneres Ensemble kennen zu lernen 
  • Stelle Dich Deinen Verletzungen, Ängsten und Traumata in Bezug auf Hingabe und Loslassen
  • Schamanische Aufstellung zu den Blockaden
  • Selbstliebe – Achtsamkeit – Selbstwert – Vertrauen – Loslassen – Verbinden
  • Arbeit mit den aufgestiegenen Meistern, der Merkaba und dem Himmelstor
  • Achtsamkeitsritual
  • Yin Weg Atmung
  • Eigenmassage des Bauches 

Wild thing 8: Weibliche und männliche Energie in der Vereinigung

  • Intimitätsübungen besprechen
  • Selbstreflexionsfragen zur Partnerschaft
  • Das männliche und weibliche Energieprinzip
  • Die Achtsamkeit in der Sexualmagie
  • Reise zu Artemis, Demeter und Aphrodite
  • Die weibliche und männliche Sprache und das Kopfkino
  • Das Märchen: Die Robbenfrau

Wild thing 9: Phantasien, Begierden und Wünsche

  • Deine Attraktivität
  • Sexuelle Störungen
  • Selbstliebe
  • Bedürfnisse
  • Können versus Wollen
  • Sexuelle Phantasien
  • Sexuelle Beziehungsangebote
  • Love Map

Wild thing 10: Der Schatten des Dritten und das Treuegebot

  • Drachenkarte
  • Reise zum inneren Ensemble ins Haus der Sehnsüchte und Begierden
  • Karte der mütterlichen Kraft ziehen
  • Die 2 Arten des Schmerzes
  • Die Ebenen der Kränkungen
  • Vulnerabilität und Überlebensstrategien
  • Nichtmonogame Bezoehungen
  • Das Verzeihen

Wild thing 11: Der Sexualität die Lust und Freude zurückgeben 

  • Fragen zur Verhandlung von Bindungssicherheit, Intimität und Sexualität
  • Liebhaberprofil erstellen
  • Schildarbeit aus dem schamanischen Kontext
  • Massage der Akupressurpunkte
  • Das Schöne im Weib

Ritual- und Zeremonieleiterin

Kosten

Preis:
€58 inkl. USt. pro Abend bzw. für die Option des Selbststudiums via MP3 Mitschnitts inkl. PDF. Skripten. Vorauskassazahlung hierfür: Bank Austria lautend auf Katharina Linhart, IBAN: AT901100012780592700 BIC: BKAUATWW

MP3-Optionen

Kostenloses MP3 bei Teilnahme

Bei dieser Veranstaltung wird der Ton mitgeschnitten und steht den teilnehmenden Personen kostenlos als MP3 zur Verfügung (der Downloadlink wird per E-Mail zugeschickt).

Veranstaltungsinhalte ohne persönliche Teilnahme

Der MP3-Mitschnitt zusammen mit ausführlichen PDF-Skripten per Downloadlink kann auch unabhängig von der Teilnahme erworben werden. Die Bestellung erfolgt auf der Seite der jeweiligen Veranstaltung.

Diese Veranstaltung kann ebenso im Selbststudium verinnerlicht bzw. erfahren werden. Hierfür wird das Workshop live via MP3 während der Veranstaltung aufgenommen. Die links zu den files werden, wie auch die PDF Skripten, via email versendet, und können so bequem zur passenden Zeit zu Hause angehört, bzw. die geführten Reisen erfahren werden.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2018 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen