Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Ankh

Ankh

Das Ankh, der Lebensschlüssel/das Henkelkreuz, ist ein altägyptisches Symbol und wurde und wird zur Heilung, Stabilisierung und Erweckung der ureigenen Kraft verwendet.

Die altägyptischen Heilweisen waren einerseits sehr auf dem Christusbewusstsein aufgebaut und anderseits auf den „Geheimnissen“ von Raum und Zeit- dargestellt durch die Mathematik, die Astronomie und Astrologie, sowie Klängen und Tönen.

Wie in Atlantis war das System in Kreisen aufgebaut. So wie der Stein ins Wasser fällt, ist dort wo er als Erstes auftrifft, die Veränderung der Umgebung am Stärksten. Er verdrängt das Wasser und schafft quasi eine Pforte, durch die er in eine andere Ebene eintritt. Die Pforte schließt sich wieder, aber es entstehen Kreise auf der Oberfläche und berühren weite Teile des Wassers und geben die Information weiter. Damit verändern auch sie sich.

Das Schlüsselwort bei der Ankh- Arbeit ist Vertrauen. Bei der Ankh- Arbeit wird rund um den Klienten ein Heilfeld in Form eines Salomonsiegels aufgebaut. In diesem wird mit Hilfe der Mer-ka-ba ,sowie der Zentrierung auf den Ruhepunkt in sich selbst, mit Tönen, Farben und Techniken an der Stabilisierung des Aurafeldes gearbeitet. So können störende Energiefelder/Muster aufgelöst und die eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Weiteres ist es mit Hilfe einer speziellen Technik möglich, eine Rückführung für den Klienten vorzunehmen. Dabei wird nicht mit dem inneren Seelenspeicher des Klienten gearbeitet, sondern mit dem äußeren Speicher, um zu der Ursprungsenergie/Thematik vorzudringen. Diese Thematiken haben dann die selbstgewählten Erfahrungen genährt.

Ein Ankh sollte aus Gold, Silber, Lapislazuli, Türkis, Platin, Howlith, Orangencalcit oder Rosenquarz sein. Je nach Material verändert sich die Schwingung und die dahinter stehende Stärke und Kraft.

  • Die Mer-Ka-Ba

    Die Mer-Ka-Ba

    Das Wort Mer-Ka-Ba ist aus 3 kleineren Wörtern zusammengesetzt. Diese Worte kommen aus dem alten Ägypten und werden teilweise unterschiedlich ausgesprochen: Merkabah, Merkava und Merkavah.

  • Die Hathoren

    Die Hathoren

    Die Hathoren sind intergalaktische Wesenheiten, die uns Menschen seit Äonen begleiten.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen