Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Versöhnung

Versöhnung

Sich zu versöhnen bedeutet sich zu verständigen, Blickwinkel einnehmen und Sichtweisen gelten lassen, Raum für die Andersartigkeit zu geben und sein eigenes Ich dazu zu stellen. Um eine Einigung zu erzielen und damit eine Versöhnung anzustreben, lässt eine völlig neue Ebene der Verbundenheit und damit Freiheit entstehen, wenn wir die Andersartigkeit des anderen als Inspirationsquelle verstehen lernen.

Ursache und Wirkung sind die komplexen Hintergründe dahinter. Um die Wirkung zu begreifen, ist es von Nöten die Ursache zu beleuchten, und die emotionalen Erfahrungen und Hintergründe, die der Betroffene empfindet. Das sich verständigen, sprich achtsame Zuhören und Wahrnehmen sind entscheidende Faktoren, ob Mitgefühl und Verständnis oder Verurteilung und Bestrafung sich daraus generieren. Vergeben wir bzw. versöhnen wir uns, erklimmen wir eine neue Stufe im Miteinander. Das sich Versöhnen kann emotional oder sachlich geführt werden, je nachdem wie jeder der Betroffenen in seinem Sein ist, doch ist es von Paar zu Paar unterschiedlich. Auch hier darf die Achtsamkeit ihren Platz einnehmen, und den anderen in seiner Art und Weise zu erfassen, und das Gute darin zu sehen, statt es auf sich zu reflektieren und die Andersartigkeit im negativen Licht oder gar als Angriff darzustellen. Öffnen wir die Türen zu unseren Herzen und erlauben unserem Seelenkern das wahre Bedürfnis auszudrücken und lauschen was auf allen Ebenen gesagt bzw. vermittelt wird, dann haben Machtspielchen keine Chance mehr und die Ausrede uns nicht ändern zu können/wollen, keine Grundlage mehr! Versöhnen wir uns, mit uns selbst und dem anderen kann unser volles Potenzial erblühen.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2018 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen