Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Empathie

Empathie

Empathie ist ein aktiver Prozess des einfühlenden Verstehens, und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Fähigkeit und Bereitschaft vorhanden ist , Gedanken, Emotionen, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen, und zu verstehen.

Um dies tun zu können, ist die Selbstwahrnehmung an die erste Stelle zu stellen, denn je offener man für seine eigenen Emotionen ist, desto besser kann man die Gefühle anderer wahrnehmen und deuten. Der Ausspruch: „Ich bin nicht in Deinen Schuhen gegangen, wie kann ich dann wissen, was Du benötigst, oder welche Emotionen bzw. Motive Dich antreiben?“, versinnbildlicht Empathie sehr gut.

Um empathisch zu sein, bedarf es emotionaler, kognitiver und sozialer Empathie.

Die emotionale Sensitivität ist die Fähigkeit Mitgefühl zu praktizieren, da ich Empfindungen des anderen wahrnehmen und aufnehmen sowie verbalisieren kann, und Empathie mit dem Zustand/Wahrnehmung des anderen bekunde. Es bedeutet jedoch nicht ins Mitleid zu verfallen, und in die Thematik des anderen „hineinzukippen“, und dann die Dramen des anderen zu den eigenen zu machen.

Die kognitive Empathie ist wiederum die Fähigkeit Gedanken, Gefühle und Absichten von anderen zu verstehen, und daraus Schlussfolgerungen zu ihrem Verhalten ableiten zu können. Dadurch bin ich auch empathisch mit mir selbst, da ich mich auf die Reaktion des anderen einstellen kann.

Bei der sozialen Empathie steht die Toleranz an erster Stelle, um unterschiedliche Kulturen, Charaktereigenschaften und Werthaltungen zu verstehen, um mit ihnen konstruktiv kommunizieren zu können.

Empathie ist jedoch auch entscheidend für den Erfolg, den man im eigenen Leben verbucht. Erlaube ich mir intuitiv zu erfassen, wofür es sich lohnt meine Willenskraft einzusetzen, bin ich in einer guten Wahrnehmung, was die Menschen in meiner Umgebung wollen, und wie ich zu Ihnen in Resonanz stehe, kann ich dies auch in angemessener, wertschätzender Kommunikation vermitteln.

Empathie ist daher ein wunderbares Werkzeug, um die eigene Selbstwahrnehmung zu verfeinern, und zum Meister/in seiner selbst zu werden.

Dazu ein wunderbarer Text für die Autonomie jedes einzelnen, voller Wertschätzung, Achtsamkeit und Empathie:

"Ich liebe dich wie du bist, während du auf der Suche bist nach deiner eigenen besonderen Art, mit der Welt um dich herum in Beziehung zu treten. Ich ehre deine Entscheidungen, auf welche Weise du deine Lektionen lernen möchtest. Ich weiß das es wichtig ist, dass du genau der Mensch bist der du sein möchtest und nicht der, den ich oder andere erwarten.

Es ist mir klar, dass ich nicht weiß was für dich das Beste ist, obwohl ich vielleicht manchmal meine es zu wissen - ich war nicht dort wo Du warst. Und ich habe das Leben nicht aus deinem Blickwinkel gesehen. Ich weiß nicht welche Lernaufgaben du dir ausgesucht hast, noch wie oder mit wem du sie lösen möchtest, noch welche Zeitspanne du dir dafür vorgenommen hast. Ich habe nicht aus deinen Augen geblickt, wie könnte ich also wissen was du benötigst.

Ich lasse dich durch die Welt gehen, ohne deine Handlungen in Gedanken oder Worten zu beurteilen, die Dinge die Du sagst oder tust betrachte ich nicht als Irrtum oder Fehler von meinem Punkt aus sehe ich, dass es vielerlei Möglichkeiten gibt, die verschiedenen Seiten unserer Welt zu betrachten und zu erfahren.

Denn es ist das unveräußerbare Recht aller Lebensströme, ihre eigene Entwicklung selbst zu wählen, und ich anerkenne voll Liebe dein Recht, deine Zukunft, selbst zu bestimmen. In Demut beuge ich mich der Erkenntnis, dass das was ich für mich als das Beste empfinde, nicht bedeutet, dass es auch das Richtige sein muss. Ich weiß, dass du genauso geleitet wirst wie ich und dem inneren Drang folgst, der dich deinen Pfad erkennen lässt.

Ich will dich nicht nur dann lieben, wenn du dich so verhältst, wie es meiner Vorstellung entspricht und wenn du an die gleichen Dinge glaubst wie ich.

Ich verbringe mein Leben in liebendem Dienst und bin dabei das Beste ich zu sein, das ich sein kann, und ich verstehe die Vollkommenheit göttlicher Wahrheit immer ein bisschen mehr und werde immer glücklicher in der Heiterkeit."

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2006-2016 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen