Letterhead

Katharina Linhart – „Ich sehe Dich.“
Spirituelle & prozessorientierte Persönlichkeitsentfaltung

Feingefühl

Feingefühl

Um ein Feingefühl für Situationen, Menschen, Gespräche, Diskussionen und vieles mehr entwickeln zu können, benötigt es Wachsamkeit und Achtsamkeit im Gepäck zu haben. Das Feine, das Wahre, das was zwischen den Zeilen gesprochen wird, ist das, was gehört und wahrgenommen werden möchte.

Feingefühl bedeutet jedoch nicht, sich in alle Angelegenheiten hinein zu steigern oder „Flöhe niesen zu hören“, sondern auch den Takt an den Tag zu legen und nachzufragen, wenn etwas unklar ist oder genauerer Verifizierung benötigt wird.

Daher erlaube Dir den feinen Zwischentönen in Dir mehr Gehör, und Deinem Bauch – und Herzhirn mehr Glauben zu schenken. Dadurch werden wir feinfühliger, was das Leben, die Menschen rund um uns, und die Erfahrungen uns lehren wollen.

Nichts passiert durch Zufall, alles verfolgt einen Plan, der von der göttlichen Hand mit Dir gemeinsam geschrieben wird. Werde daher wieder zum Regisseur in Deinem Leben, und überlasse nicht den Wellen, Stürmen und Orkanen des Lebens Dich kentern zu lassen, oder das Gefühl zu bekommen, verloren und alleine auf weiter Flur zu sein.

Nimm Dein Leben in die Hand und gib dem Gefühl und der Ratio gleichermaßen Raum in Deinem Leben und lausche was Dich beide lehren möchten. Werde Dir Deiner Unabhängigkeit gewahr, die es zu bewahren und zu verteidigen gilt, denn dann bist Du Du, und kannst Dich auf Dich und Dein Gefühl/Deine Wahrnehmung verlassen. Sie färbt die Wahrheit, doch es gibt nicht nur eine Wahrheit. Das was für Dich wahr ist und Deiner Wahrnehmung entspringt, ist aus Deinen Blickwinkeln und inneren Erlebnissen gefärbt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Meinungen oder Wahrnehmungen anderer falsch sind, sie sind nur anders als Deine.

Feingefühl bedeutet auch auszusteigen, aus den Ver- und Beurteilungen und Meinungen die man sich über XY gebildet hat, und meint sie in Stein zu meißeln. Alles unterliegt der Veränderung – Du, ich, Mutter Erde, Errungenschaften und Weisheiten, die schon morgen durch neue Kenntnisse über Bord geworfen werden können.

Werde Dir dessen gewahr und tauche ein in den Fluss des Lebens, lass zu, dass Du treiben, schwimmen, graulen kannst, jedoch alles seine Zeit hat und es mit Feingefühl Deinem Innersten zu lauschen gilt, dann kannst du nicht fehlen und Dein Ziel verlieren, dann bist Du angebunden und eingebunden in den Zeitenstrom. 

Eine Feder im Wind - einem Blatte gleich
Frei und filigran fliegt sie durch die Luft
Wirbelt, verfängt sich und bleibt hängen.

Der Stein, der die Feder hält ist schwer
Die Spuren des Lebens kennzeichneten ihn
Doch still ruht er da und schützt die Feder.

Die Feder hat das hängen bleiben
in ein Hängen sein wollen umgewandelt
und schmiegt sich an den Stein.

Die Kanten des Steines
werden durch die zärtliche Berührung weicher
und die Farbe lichtet sich durch das Weiß der Feder.

Der Stein wird zum Schutz für die Feder
und die Feder zum Bewahrer des Steins.

Beide bedingen und erhalten einander
Beide sind so unterschiedlich und doch so gleich.

Sei die Feder und der andere der Stein 
und Feingefühl ist im Herzen der beiden vereint.

 

Praxis wirkende Kraft

Wienergasse 2
2380 Perchtoldsdorf
ÖSTERREICH

  +43 664 3851238
 

© Copyright 2000-2017 Katharina Linhart
Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

Made with MODX
by Gernot Ebenlechner

Teilen